Aktuelle Zeit: 17. Nov 2018, 23:08


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beiträge ]
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: HILFE!! Octopus FX3R V2, Erstinstall. 12/13.03.2018 d. Telek
BeitragVerfasst: 24. Mär 2018, 09:21 

Registriert: 03.2018
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Wir haben bereits 2 Std. nach Beendigung der Erstinbetriebnahme extreme Probleme mit der nagelneuen Telefonanlage, hier der Werdegang:
"Erstinstallation 12. u. 13.03.18 bis 13.00 Uhr, ab 15.oo Uhr am 13.03.18 erstmalig Probleme mit Telefonie, Abbruch des Gesprächs seitens Endgeräte Octophon F640 HFA V3, auflegen und sofort wieder anrufen ging. Am 13.03.18 der Telekom als Störung angezeigt. Seitens Telekom Digibox Uugedatet, Abbruch beim Update
Ab dem 19.03.18 war kein Fax Empfang (Analog Gerät) mehr möglich. Wiederum gemeldet
20.03.2018 => Update nur auf Octopus F X3R V2
Seit 21.03.18 keine Telefonie mehr möglich, Internet geht noch, wieder gemeldet, das Probleme noch bestehen
Techniker von der Telekom bei uns vor Ort (Externer) hat NTB-A bei VOIP gesucht, falscher Anschluss, weggeschickt, da er keine Schulung auf Octopus hat
22.03.2018 => zwischenzeitlich Ansage „Tele.-Nr. ist nicht vergeben“, seitens Technik Rufumleitung auf Handy im Amt eingerichtet.
23.03.2018, 4.00 Uhr => nächstes Update auf Octopus
Stand 23.03.2018 => Digibox Smart, beide Anschlüsse leuchten grün, Kabel überprüft, OK, Switch überprüft (andere Steckplätze verwendet) OK, Octopus Internet leuchtet grün, anderer „Kanal“ leuchtet rot, keine Telefonie mit Digital Endgeräten mehr möglich, Analoge Geräte funktionieren ebenfalls nicht,
jetziger Software Stand auf Digital Endgeräten V3 R0.40, Nachricht im Internet „Assistent“ => HFA Endgeräte benötigen Software V5….. sonst keine Kommunikation mit der Octopus mehr möglich. Sofware Update der Endgeräte vor Update der Octopus durchführen, Update der Endgeräte muss manuell auf den Endgeräten durchgeführt werden, Endnutzer kann dieses Update wegen fehlender Software und fehlenden Passwörtern nicht selbst durchführen."

Frage: Wer kann uns Softwaremäßig (außer der Telekom) ganz schnell helfen? Wir sind eine Firma und auf das Telefon angewiesen??
Grüße


Zuletzt geändert von mausi2345 am 24. Mär 2018, 14:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Octopus FX3R V2, Erstinstallation 12.-13.03.2018 durch Telek
BeitragVerfasst: 24. Mär 2018, 10:19 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 831
Geschlecht: männlich
Hier findest Du einen Unify Partner in Deiner Nähe: http://www.unify.com/de/partners/find-partner.aspx

Die HFA Software auf den Endgeräten ist ausreichend aktuell. Zumal es keine V5 dafür gibt. Ich tippe auf ein Problem im Zusammenspiel zwischen der Digibox und der TK-Anlage.

Prüfe aber erstmal ob Du einen vollständigen Zugriff auf die Weboberfläche der Telefonanlage hast. Ohne diesen kann Dir auch kein Unify Partner helfen, bzw. nur mit hohem Aufwand.

Gruß
PowerMike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Octopus FX3R V2, Erstinstallation 12.-13.03.2018 durch Telek
BeitragVerfasst: 24. Mär 2018, 13:55 

Registriert: 03.2018
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Power Maik,

über das Internet kommen wir auf "my Portal Smart" dann Octopus FX Assistent- Anwendung (für die Endnutzer). In dieser Anwendung ist unter Service Center "Dokumente" ein Dokument in Englisch/Deutsch für "Informationen zum Update der Phone Software hinterlegt. Darin wird wie folgt beschrieben:
"Bedingt durch eine Harmonisierung der System- u. der Endgeräte-SW von HFA Telefonen ist ab den SW-Ständen der OpenScape Office >= V3 R3.8.0 oder OpenScape Business >= V1 R2.1.0 ein Update der Endgeräte-SW zwingend erforderlich. Diese Vorgehensweise betrifft nicht nur die TDM und SIP Endgeräte.
Werden die Endgeräte nicht auf die unten beschriebenen Versionen hochgerüstet, ist keine Telefonie mehr möglich.
Folgende Versionen oder höher sind einzusetzen: ...... Octophone HFA => V5 R7.1.0 (manuelle Hochrüstung) Software wird nicht durch die Hochrüstung des Systems durchgeführt).
Wir empfehlen die Hochrüstung für die Endgeräte bereits vor dem Update des Systems durchzuführen. Dies führt zu einem reibungslosen Ablauf beim Kunden, da erfahrungsgemäß sich nicht alle Endgeräte automatisch hochrüsten....."
Laut unserer AB von der Telekom haben wir 5 x Octophon F640 HFA V3, Gigabit Ethernet Lava erhalten. Wenn man im Telefon die aktuelle Software Version nachschaut steht da: "V3 R0.40." (mehr können wir nicht sehen). Für uns als Laien bedeutet das : V3 RO.40. ist nicht gleich V5 R7.1.0.
Unser ursprüngliches Problem am 13.03.2018 war: Wir sind im Telefonat, auf ein mal ist das Gespräch weg. Hörer aufgelegt, neu gewählt, Gespräch konnte fortgesetzt werden. Wir brauchten NICHT zu warten und auch NICHTS anders machen als Hörer auflegen und neu wählen.
Für mich als Laie bedeutet das wir einen internen (Software oder was auch immer) Fehler haben. Weder an der Digibox noch an der Hardware der Octopus musste etwas gemacht werden. Nur zum Verständnis, wir haben neu gebaut. Sprich neue körperlich verlegte Telefonleitung im Erdreich und neue Leitung innerhalb des Neubaus. Auch die IT ist komplett neu. Switch, Netzwerkserver, Tischcomputer, Bildschirme, Telefonanlage, Telefone etc. KEIN ALTBESTAND !!!!
Mit jedem Update welches die Software Abteilung von der Telekom auf die Octopus und die Digibox gemacht hat, wurden die Fehler immer schlimmer. Mit dem Analogen Fax (Anschluss ist als Analoger Fax eingerichtet) konnte nicht mehr gesendet werden, aktuell können wir noch nicht mal mehr Empfangen. Selbst das Analoge Funktelefon Octophon S500 Professional geht nicht mehr. Für uns als Laie bedeutet das mit der Installation irgendetwas nicht in Ordnung ist. Dazu kommt unserer Ansicht nach auch noch die Geschichte mit der Software für die Endgeräte. Internet ging aber immer!!!!!! Nur Telefonie eben nicht. Leistungsstärke/-größe/-Leistung = 12 mbits, mehr gibt es nicht
Das erste Update durch die Telekom auf der Digibox letzte Woche ist schiefgegangen. Wurde wiederholt. Hat wohl funktioniert. Digibox funktioniert, beide Anschlüsse leuchten Grün. Von der Digibox geht es in den TP Link (Switch, mit Stromversorgung für die Telefone) und von da aus in die Octopus. Eine Lampe leuchtet Grün, die andere Rot. Aus der Octopus gehen die Leitungen ins Patchfeld rein und von da in die Netzwerkleitung für die Telefone.
Mittlerweile ist es uns völlig egal wer die Anlage zum laufen bringt, Hauptsache wir haben wieder Telefon und Fax. An der telefonischen Erreichbarkeit hängen deutlich mehr als 15 Arbeitsplätze. Wir haben Verträge mit zugesicherten Zugriffszeiten, die wir durch die nichterreichbar nicht mehr einhalten können. Da spielen die Kosten von einem externen Unternehmen eine untergeordnete Rolle. Wir haben als Arbeitgeber unseren Mitarbeitern eine Verantwortung gegenüber. Wenn ein Externer bedeutet, dass er die ganze Anlage auf "0" ("Format C") zurücksetzt und eine Software von Unify einspielt, in Gottes Namen auch OK. Hauptsache wir bekommen einen Fachmann der sich wirklich auskennt und für uns erreichbar ist, nicht wie bei der Telekom. Wir sitzen im PLZ Bereich 33. Die Telekom hat allen Ernstes alle unsere Meldungen/Tickets mit "Erledigt" geschlossen und bei uns funktioniert gar nichts. Mittlerweile wissen wir aber das die externen Leitungen in Ordnung sind. Donnerstag hat es ein Problem im Rechenzentrum gegeben (=> Telef.Nr. ist nicht vergeben) aber das Problem ist tatsächlich gelöst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HILFE!! Octopus FX3R V2, Erstinstall. 12/13.03.2018 d. Telek
BeitragVerfasst: 24. Mär 2018, 14:31 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 831
Geschlecht: männlich
Das ist auch ein Softwarefehler. Genauer gesagt ein Programmier- oder Abstimmungsfehler bei der Einrichtung der Amtsleitungen. Nur mit der Software V5 R7.1.0 hat das nichts zu tun. Die ist für eine andere Endgeräte-Serie, und nicht für die Octophon F640.

Wenn Du die Anlage neu programmieren lässt, sollte sich das kurzfristig beheben lassen. Gib im Partner Locator einfach die PLZ 32805 ein, dann findest Du auch Betriebe in der Nähe.

Gruß
PowerMike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HILFE!! Octopus FX3R V2, Erstinstall. 12/13.03.2018 d. Telek
BeitragVerfasst: 24. Mär 2018, 22:57 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 698
Wohnort: Blankenfelde-Mahlow
Geschlecht: männlich
mausi2345 hat geschrieben:
.... Stand 23.03.2018 => Digibox Smart, beide Anschlüsse leuchten grün, ....
Wirklich eine Smart? Und wie ist die Tk-Anlage angebunden?
Via ISDN (S0) oder via LAN und als SIP-Provider eingerichtet?
Ich habe schonmal mehrfach das Problem gehört und auch selber gehabt, das es mit der Digibox Probleme gibt.
Nimm einen anderen Router z.B. LANCOM.

Gruß
Sven


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 5 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de