HiPath-Forum.net
https://hipath.userboard.org/

Octopus F X5W
https://hipath.userboard.org/viewtopic.php?f=34&t=3643
Seite 1 von 2

Autor: Tabaluga_1 [ 17. Okt 2016, 13:44 ]
Betreff des Beitrags: Octopus F X5W

Hallo Zusammen,

ich bin ganz neu hier, bin System Admin für Unix Systeme und habe mich privat dazu hinreißen lassen, eine Kita in EDV Fragen zu unterstützen.

In der Kita ist eine Octopus F X5 W verbaut, Anschluss über S0 an einem Speedport W921V. Bis dato waren nur die drei ISDN Standart Rufnummern freigeschaltet. Da es sich aber um einen IP-Anschluss handelt, hat man die Anfrage an mich herangetreten noch vier weiter Rufnummern, zur externen Direktwahl in die vier Gruppen der Kita zu erhalten.
Ich habe also von der Telekom vier weitere Rufnummern erhalten und dann am WE alles soweit zum Laufen bekommen. Was mich ein wenig stutzig macht, sind diese Fehlermeldungen im Ereignis LOG:
17 Okt 2016 11:59:42:75 SIP :2:
Die maximale Anzahl von gleichzeitigen Anrufen vom/zum
ITSP wurde überschritten. Der ausgehende Anruf von
Teilnehmer 10 wurde abgewehrt.
17 Okt 2016 12:04:36:07 SIP :2:
Die maximale Anzahl von gleichzeitigen Anrufen vom/zum
ITSP wurde überschritten. Der ausgehende Anruf von
Teilnehmer 10 wurde abgewehrt.
17 Okt 2016 13:33:24:09 SIP :2:
Die maximale Anzahl von gleichzeitigen Anrufen vom/zum
ITSP wurde überschritten. Der eingehende Anruf von
49176xxxxxxxxx wurde abgewehrt.

Die Meldungen treten auf, die Verbindungen kommen aber trotzdem zustande.

Kann mir das bitte jemand erklären.

Vielen Dank

Gruß

Ralf

Autor: superwolf [ 17. Okt 2016, 14:01 ]
Betreff des Beitrags: Re: Octopus F X5W

Lizenztechnisch hast du nur 2 SIP-Lizenzen denke ich.
Also SIP-AMT Lizenzen.

Autor: Tabaluga_1 [ 17. Okt 2016, 14:10 ]
Betreff des Beitrags: Re: Octopus F X5W

Hallo, erst mal vielen Dank für die schnelle Antwort!

Was bedeutet das genau und welche Auswirkungen hat das?

Kann ich das abstellen?

Sorry, habe mich aber bisher nur wenig mit Telefonanlagen auseinander gesetzt.

So sieht es aus:

Lizenzen mit der Locking-ID: 00xxxxxx SIEL-ID: SID:14xxxxxxxxxxx

Produktname Leistungsmerkmal benutzte Lizenzen Status
1 OpenScape Business V1 Java Husim Phonetester 0 von 10 gültig
2 OpenScape Business V1 OpenScape Business V1 Base 1 von 1 gültig
3 OpenScape Business V1 OpenScape Business V1 OpenDirectory Base 2 von 2 gültig
4 OpenScape Business V1 OpenScape Business V1 S2M/SIP Trunks 0 von 2 gültig
5 OpenScape Business V1 OpenScape Business V1 TDM User 9 von 9 gültig
6 OpenScape Business V1 OpenScape Business V1 Voicemail 1 von 4 gültig

Autor: PowerMike [ 17. Okt 2016, 15:11 ]
Betreff des Beitrags: Re: Octopus F X5W

Lizenzverwaltung -> Amtsleitungen

^^ Wähle dort bitte 2 Lizenzen aus. Anschließend seid ihr kommend und gehend über den SIP-Trunk erreichbar. Der Fehlertext erscheint dann nur noch wenn 3 gleichzeitige Gespräche geführt werden sollen.

Gruß
PowerMike

Autor: schwesteringeborg [ 17. Okt 2016, 15:21 ]
Betreff des Beitrags: Re: Octopus F X5W

Tabaluga_1 hat geschrieben:
Anschluss über S0 an einem Speedport W921V.

So wie ich es verstehe hängt ja die Anlage immer noch am S0 des Speedports.
Es sind in der OSBiz ja auch keine SIP Lizenzen verteilt. (S2M/SIP Trunks 0 von 2 gültig)
Deswegen können auch nur 2 Gespräche gleichzeitig geführt werden.

ODER vertue ich mich und Du hast die Anlage direkt bei der Telekom SIP-mäßig registriert???

Dann bräuchtest Du allerdings mehr als 2 SIP Lizenzen um mehr als 2 Gespräche gleichzeitig führen zu können.

Und, welches LOG ist das? Das des Speedports oder das der OSBiz?

Gruß S

Autor: Tabaluga_1 [ 17. Okt 2016, 15:58 ]
Betreff des Beitrags: Re: Octopus F X5W

Also die Anlage hängt am S0 Bus des Speedports,
das war wohl schon immer so, da hab ich nichts dran geändert.
Das Log stammt vom Octopus.

Merkwürdig ist halt, dass überhaupt keine zwei Gespräche auf einmal geführt werden und trotzdem wird das so geloggt.

Die Gespräche/ Verbindungen werden ja auch aufgebaut.

Meine Frage ist halt, wie bekomme ich diese Meldungen weg oder kann die Anlage so weiterlaufen...?

Also einfach hier die beiden Lizenzen aktivieren:?

http://de.tinypic.com/view.php?pic=2lwn0qs&s=9

@PowerMike: Vielen Dank, hat funktioniert, habe die beiden Lizenzen aktiviert und die Fehlermeldungen sind jetzt weg, wobei ich noch nicht genau weiß, wieso diese Meldungen auf einmal aufgetaucht sind.

An dieser Einstellung habe ich nichts geändert, hat es damit zu tun, dass nun statt den beiden ursprünglichen Telefonnummern, insgesamt sechs Rufnummern vergeben sind?

Dateianhänge:
SIP-Lizenzen-01.JPG
SIP-Lizenzen-01.JPG [ 70.21 KiB | 444-mal betrachtet ]

Autor: Tabaluga_1 [ 17. Okt 2016, 16:43 ]
Betreff des Beitrags: Re: Octopus F X5W

Ich habe noch einige Fragen:

gibt es bei dieser Konstellation Vor-/Nachteile bei Priorisierung zur Amtsholung?

Da kann ich Folgendes auswählen:

zuerst über; - Telekom-IP AS mit MSN
dann über: - ISDN

oder umgekehrt.

Autor: PowerMike [ 17. Okt 2016, 16:58 ]
Betreff des Beitrags: Re: Octopus F X5W

Entweder Du lässt die komplette Verbindung über den Speedport und S0 laufen, oder über eine direkte IP-Anbindung der OSB. Mischbetrieb für den gleichen Anschluss ist ziemlich schlecht.

Gruß
PowerMike

Autor: Tabaluga_1 [ 17. Okt 2016, 17:42 ]
Betreff des Beitrags: Re: Octopus F X5W

Also hier ISDN abwählen:

Dateianhang:
Einstellung-Amtsleitung-01.JPG
Einstellung-Amtsleitung-01.JPG [ 44.69 KiB | 421-mal betrachtet ]


Was sagt die Praxis denn, was sollte man bevorzugen? Ist ja eh kein richtiger ISDN-Anschluss mehr.

Bei Umstellung auf nur IP muss man bestimmt irgendwie Notfallnummern ermöglichen.

Autor: Tabaluga_1 [ 18. Okt 2016, 12:13 ]
Betreff des Beitrags: Re: Octopus F X5W

Ich hätte da noch ein kleines Problem, was heute aufgetaucht ist

Wenn ein externer Anruf auf die Hauptnummer rein kommt wird er nach 30 Sec. getrennt, bei erneutem Anruf bleibt die Verbindung bestehen.

Dies passiert nur auf der Hauptrufnummer und nicht an den vier weiteren Rufnummern.

Auch beim Rauswählen gibt es keine Probleme.

Seite 1 von 2Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software