Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beiträge ]
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Netzwerkkonfig an OpenScape Business X5
BeitragVerfasst: 28. Feb 2019, 15:54 

Registriert: 02.2019
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo zusammen,

aktueller Konfig:

Business X5 in einem bestehenden Netzwerk, dazu ein zusätzlicher QSC-Router mit Voice-Option und SIP-Trunk.

WAN / LAN1: DHCP, angeschlossen an QSC-Router, Standard-Gateway
LAN2: Mainboard / Clientzugriff im Netzwerk
LAN3: Admin
ApplicationBoard LAN2: UC Booster

Problematik: Die QSC erlaubt über den Voice-Port lediglich einen Zugriff auf deren TK-Server, nicht in restliche Internet. Wir haben für diverse Fälle eine Route angelegt, zB für den Traffic der Clients usw., sodass dieser nicht ans Standard-GW geht, sondern ins interne Netz über LAN2. Telefonie geht übers Standard-GW zur QSC. Soweit klappt alles, jedoch nicht die Telefonie der User die HomeOffice machen und somit übers Internet "rein" kommen, da übers Standard-GW der TK-Anlage das Internet nicht erreichbar ist.

Wie vorgehen? Hat jemand eine Idee? Würde die Telefonie ungern über die zweite Internetleitung laufen lassen, die über unser Netzwerk erreichbar ist, sondern gern weiterhin über die QSC-Router laufen lassen.

Danke!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netzwerkkonfig an OpenScape Business X5
BeitragVerfasst: 28. Feb 2019, 16:22 
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 748
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, die Homeuser haben immer andere IPs.
Ich würde es umdrehen. Mach eine Route für QSC!
Und Internet ist default-Router.
Man kann auch Routen zu 82.31.0.0 machen wenn z.B. QSC immer mit 82.31.x.x anfängt!

Sonst ne Router davor , der das händelt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netzwerkkonfig an OpenScape Business X5
BeitragVerfasst: 28. Feb 2019, 18:33 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 986
Geschlecht: männlich
Bei Device@Home muss das Routing über den LAN-Port erfolgen. In dem Fall setze ich immer einen eigenen Router vor die Telefonanlage, der dann die verschiedenen Routen und Anschlüsse intus hat. Somit hat die OSBiz nur ein Gateway und ich bekomme die komplexeren Gateway-Strukturen zum Laufen.

Gruß
PowerMike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Netzwerkkonfig an OpenScape Business X5
BeitragVerfasst: 28. Feb 2019, 21:34 

Registriert: 02.2019
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Danke euch schon mal!
superwolf hat geschrieben:
Ja, die Homeuser haben immer andere IPs.

Zu den IPs: Heißt, Deine HomeUser sind auch mit den TK-Geräten im VPN? Bei uns ist es eine normale Device@Home Lösung. Da die Anlage sowieso Ende des Jahres ersetzt wird, mag ich da nicht mehr all zu viel Energie rein stecken.
superwolf hat geschrieben:
Ich würde es umdrehen. Mach eine Route für QSC!
Und Internet ist default-Router.
Man kann auch Routen zu 82.31.0.0 machen wenn z.B. QSC immer mit 82.31.x.x anfängt!

So in der Art hab ichs heute mal probiert. Hab den WAN-Port mit dem QSC-Anschluss einfach mal deaktiviert und das Std-GW auf die IP unserer internen Firewall gelegt, sodass der gesamte Traffic über unsere zweite Leitung geht - testweise. TKA neu gestartet, Telefonie von innen nach außen nicht möglich, von extern aber erreichbar. Glaub die Anlage und ich werden keine Freunde mehr ...
PowerMike hat geschrieben:
Bei Device@Home muss das Routing über den LAN-Port erfolgen.

ok, danke!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 4 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de