HiPath-Forum
https://hipath.userboard.org/

Fritz!Card USB, USB Server
https://hipath.userboard.org/viewtopic.php?f=33&t=3848
Seite 2 von 2

Autor: retrofreak83 [ 24. Feb 2017, 21:23 ]
Betreff des Beitrags: Re: Fritz!Card USB, USB Server

biz007 hat geschrieben:
Anwendung:
Vom PC aus über die OSBiz (Anlagenanschluß) per festgelegter Rufnummer in ein Kundennetz einwählen.

Ähm... wie wärs denn dann vielleicht einfach mit nem VPN?

Autor: biz007 [ 24. Feb 2017, 21:29 ]
Betreff des Beitrags: Re: Fritz!Card USB, USB Server

VPN: Geht nicht, an derKonfiguration beim Kunden wird nichts mehr geändert, da veraltert.
Unsere Konfiguration wird nur noch für "ganz spezielle Lieferanten" geduldet.

Autor: open [ 27. Feb 2017, 20:45 ]
Betreff des Beitrags: Re: Fritz!Card USB, USB Server

Ein ziemlich interessanter Weg den du da einschlägst.
Was machst du wenn dir deine 10 Jahre alte Karte um die Ohren fliegt? Bei dem was du vor allem am Geld da reinpulverst.

Wenn dein Kunde kein VPN macht, dann halte ich dessen IT Sicherheit doch für stark bedenklich. Aber andere Baustelle.
Was ich auch nicht verstehe, für was brauchst du eine Standleitung?

Autor: retrofreak83 [ 27. Feb 2017, 21:22 ]
Betreff des Beitrags: Re: Fritz!Card USB, USB Server

open hat geschrieben:
Ein ziemlich interessanter Weg den du da einschlägst.
[…]


Ich habe mir nicht mehr die Mühe gemacht, solcherlei Fragen zu stellen, nachdem die Aussage im wesentlichen ist "Es soll alles ganz modern werden, aber ohne etwas zu ändern."

Autor: OSBiz X5 [ 27. Feb 2017, 21:32 ]
Betreff des Beitrags: Re: Fritz!Card USB, USB Server

Hallo,

ich glaub ich komm nicht ganz mit, versuche es aber mal.

Fritz!Card an OSBiz - soll bedeuten, sie hängt am internen S0 Bus, oder?

Du möchtest über einen Rechner, der aus der Ferne steuerbar ist (z.B. per TeamViewer) Ferneinwahlen durchführen?

Ist das so richtig verstanden, oder soll die Fritz!Card irgend welche anderen Sachen übernehmen?
Wenn ja, welche?

:?:

Gruß
Chris

Autor: retrofreak83 [ 27. Feb 2017, 21:38 ]
Betreff des Beitrags: Re: Fritz!Card USB, USB Server

OSBiz X5 hat geschrieben:
Hallo,

ich glaub ich komm nicht ganz mit, versuche es aber mal.

Soweit ich es verstanden habe:
Fritz!Card USB (Obergeschoss) hängt am internen S0 der OSBiz (Keller) und wird für Einwahlaufgaben zu Fernwartungszwecken(?) genutzt.
Es stört hauptsächlich das ISDN-Kabel, das Leerrohrplatz im Haus blockiert und die Tatsache, dass nur ein Rechner mit der Fritz!Card verbunden werden kann.

Am liebsten soll die Fritzcard also verschwinden oder zumindest an die Anlage heranrücken (damit das ISDN-Kabel zurückgezogen werden kann) und die Einwahlmöglichkeit auch über mehrere Rechner verfügbar sein.

Eine Möglichkeit die mir noch einfallen würde: einen Rechner neben die OSBiz stellen und per Remote Desktop/Teamviewer/VNC/whatever drauf zugreifen. Energie sparen kann man indem man den Rechner ausschaltet von Wake on LAN Gebrauch macht.

Autor: OSBiz X5 [ 27. Feb 2017, 21:43 ]
Betreff des Beitrags: Re: Fritz!Card USB, USB Server

@ retrofreak83

dann hab ich es wohl doch verstanden.

Wenn er eh einen Rechner hinstellen will, verstehe ich das Problem nicht....

Seite 2 von 2Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software