Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 3   [ 30 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was benötigt man für TAPI / CTI Telefonie?
BeitragVerfasst: 3. Jun 2014, 09:53 

Registriert: 07.2011
Beiträge: 53
Geschlecht: männlich
Ok, dh wenn der TS eine V9 in Betracht ziehen will muss er weiterhin höllisch aufpassen. Und alles im Vorfeld genau Checken lassen. Mir wurde auch alles versprochen und letztendlich stand man ohne TAPI 170 da.
Aber nun gut, wollt nur darauf hinweisen, dass man dies nicht aus dem Augen verliert.

@fubo08
Auf jeden fall danke für die Infos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was benötigt man für TAPI / CTI Telefonie?
BeitragVerfasst: 11. Jun 2014, 19:48 

Registriert: 05.2014
Beiträge: 15
Geschlecht: nicht angegeben
pfaelzer hat geschrieben:
Ok, dh wenn der TS eine V9 in Betracht ziehen will muss er weiterhin höllisch aufpassen. Und alles im Vorfeld genau Checken lassen. Mir wurde auch alles versprochen und letztendlich stand man ohne TAPI 170 da.


Genau da liegt das Problem begraben, ich habe bereits mit 2 Ansprechpartnern von Unify gesprochen und keiner kann mir genaueres sagen. Ich verstehe ja dass EDV tückisch ist, aber ohne Ansatzpunkte bringt mir das gar nichts.

@fubo08: Unterstellt ich bestelle eine beabsichtigte X3W. Verstehe ich es richtig, dass wir bei unserem Terminalserver einen TAPI 170 Treiber (+Lizenzen) benötige und dieser inzwischen auf x64 (2008 R2) läuft, auch wenn zum Beispiel die Software aus der telefoniert werden soll im 32-Bit Modus läuft?
Stelle ich es mir vom Ablauf richtig vor, dass ich den TAPI-Treiber/Softwareserver auf dem TS installiere und er das Signal per LAN an die Anlage schickt, die dann das Telefon wählen lässt das in der Software aus der telefoniert werden soll konfiguriert wurde? Also ohne weiteren PC an den das Telefon gekoppelt ist (USB, o.ä) und ohne dass ich auf den Linux-ThinClients etwas installieren muss?

Gibt es Voraussetzungen für diese Lösung? z.B. Wir haben keinen Domain-Controller sondern arbeiten in einer einfachen Netzwerkumgebung. Ist das ein Problem?

In einem Parallelthread schreibt webdisaster:

Zitat:
Hatten vor einigen Tagen eine Präsentation und es wurde die Freigabe der neuen SW in den nächsten Wochen angekündigt.
wichtigste änderungen: WBM und UC spricht nun UNIFY
Tapi 120/170 über Mainboard, CSTA nur über Booster
Tapi120/170 sind ein und dieselbe Lizenz.
Tapi nicht kostenlos. der 1. User und jeder witere braucht eine Lizenz
X1 nur ohne Booster.


Hierauf wird bezüglich "Tapi 120/170 über Mainboard, CSTA nur über Booster" erwidert:

Zitat:
Wäre mir neu. Die 120 bei der X1 ja. 170 nur mit Booster und nicht bei X1.


Was stimmt denn jetzt, 170 mit oder ohne Booster? Was ist CSTA und benötigen wir das bei unserer Lösung?

Bitte entschuldigt all meine Fragen, aber leider kann mir scheinbar niemand klare, einfache Antworten liefern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was benötigt man für TAPI / CTI Telefonie?
BeitragVerfasst: 11. Jun 2014, 21:26 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 986
Geschlecht: männlich
Die CSTA-Schnittstelle benötigst Du um vom PC aus wählen zu können. Darauf greifen sowohl TAPI120, TAPI170 als auch weitere Hersteller wie Estos und C4B zu. Für CSTA wird bei der OpenScape Business immer ein Boosterboard bzw. Boosterserver benötigt. Ohne Ausnahme.

Lediglich bei der OpenScape Business X1 wird es einen speziellen TAPI120-Treiber geben der aber nicht über CSTA angeschaltet wird. Dieser greift direkt auf das Mainboard zu, da es für die X1 kein Boosterboard bzw. -server geben wird.

Die CSTA-Schnittstelle selbst ist kostenlos. Bzw. wird mit dem Boosterboard bezahlt. Alles was auf die CSTA-Schnittstelle aufsetzt kann kostenpflichtig sein. Bei Unify sind das TAPI120 und TAPI170. Estos und C4B lassen sich ihre Lösungen auch bezahlen.

Ich persönlich bevorzuge ProCall von Estos. Macht wenig bis keine Probleme bei der Einrichtung und im Betrieb. Egal ob Einzelplatz oder Mehrplatz mit WTS.

Gruß
PowerMike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was benötigt man für TAPI / CTI Telefonie?
BeitragVerfasst: 11. Jun 2014, 21:41 

Registriert: 05.2014
Beiträge: 15
Geschlecht: nicht angegeben
@PowerMike: Das heißt egal ob ich die Unify-Lösung, Estos oder C4B wähle brauche ich die CSTA-Schnittstelle. Und CSTA erfordert eine Boostercard. Eine Boostercard geht nicht bei X3W.
Nach deinen Ausführungen zu Folge würde demnach kein CTI bei der X3W funktionieren, stimmt das?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was benötigt man für TAPI / CTI Telefonie?
BeitragVerfasst: 11. Jun 2014, 22:53 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 986
Geschlecht: männlich
Doch, mit dem Boosterserver. Lässt sich problemlos virtualisieren. Oder Du wartest noch ein paar Wochen bis es die Boostercard für die Wandanlagen gibt.

Und ja, CSTA benötigst Du.

Gruß
PowerMike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was benötigt man für TAPI / CTI Telefonie?
BeitragVerfasst: 12. Jun 2014, 20:33 

Registriert: 05.2011
Beiträge: 335
Geschlecht: männlich
die Openscape Business wird sobald die SW V1R3 rauskommt, Tapi ohne Booster können. CSTA wird dann (laut Übersicht Kursunterlagen Hochrüstung V1R3) auch gehen.
allerdings pro Teilnehmer Lizenzpflichtig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was benötigt man für TAPI / CTI Telefonie?
BeitragVerfasst: 13. Jun 2014, 09:37 

Registriert: 05.2014
Beiträge: 15
Geschlecht: nicht angegeben
OK, das hört sich nun wieder anders an. Für mich war ohnehin die Frage was eine TAPI Unterstützung ohne BoosterCard bringt wenn CSTA nicht funktioniert? Welche Funktionen hat TAPI dann noch?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was benötigt man für TAPI / CTI Telefonie?
BeitragVerfasst: 27. Jun 2014, 09:26 

Registriert: 05.2014
Beiträge: 15
Geschlecht: nicht angegeben
So wie ich anderen Beiträgen hier entnehmen kann ist inzwischen die V1R3 veröffentlicht worden.

Kann jemand den Dokumentationen nunmehr konkreteres entnehmen ob CSTA ohne BossterCard/-server z.B. mit der X3W funktioniert? Wenn ja, was wird neben den TAPI Lizenzen benötigt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was benötigt man für TAPI / CTI Telefonie?
BeitragVerfasst: 27. Jun 2014, 10:55 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 986
Geschlecht: männlich
Aus der Doku: "Darüber hinaus ist OCAB Voraussetzung für die Anschaltung externer Applikationen an die CSTA-Schnittstelle."
Aus der Praxis: Es hat sich nichts geändert bei X3/X5/X8.

Gruß
PowerMike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was benötigt man für TAPI / CTI Telefonie?
BeitragVerfasst: 27. Jun 2014, 11:34 

Registriert: 05.2011
Beiträge: 236
Geschlecht: männlich
Hallo,
was gehen soll ist 30x TAPI 120 ohne Boostercard / Server aber nur mit Lizenzen!!! Für TAPI 170 und CSTA Anschaltungen wie z.B. Estos wird weiterhin ein Booster... benötigt

mfg

Mocih

_________________
(Privat:OSBiz X5W, OCAB, CP200-600, OS_SL5)
UCCA, UCCP Service HiPath 3000, OpenScape Office, OpenScape Business
UCCP Service OpenScape Contact Center
Unify Sales Specialist,Unify Sales Expert, Unify Certified Technical Sales Expert OpenScape Business


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 3  [ 30 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de