Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 15 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom SIP-Trunk teilweises Fax Problem.
BeitragVerfasst: 19. Jun 2019, 16:09 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 1537
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Um was für ein Gerät handelt es sich denn genau???

Gruß S

_________________
TK: Unify OSBiz V2 X3W mit Cordless
IP: HFO NGN Connect SIP Trunk
DSL: 1&1 DSL 50 51400/10500 kBit/s,
DSL Hardware: AVM Fritz!Box 7590


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom SIP-Trunk teilweises Fax Problem.
BeitragVerfasst: 19. Jun 2019, 21:03 

Registriert: 05.2018
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Bitte einmal T38 ausschalten und "Übertragung von Fax/Modemtönen nach RFC2833" einschalten.

Das hat bei mir bisher immer geholfen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom SIP-Trunk teilweises Fax Problem.
BeitragVerfasst: 21. Aug 2019, 20:37 

Registriert: 06.2019
Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
So lange Pause, jetzt hatte ich mal Zeit es zu versuchen. Ich habe alles mögliche der Vorschläge hier probiert, auch wechselseitig, aber nichts hat geklappt. Auch die Deaktivierung von ECM hat nicht geklappt.
Ich habe sogar zwei andere Faxe versucht, wobei eines sehr alt ist und G3 Standard.

Der Fehler ist bei allen Faxen identisch, dass nur ein paar bestimmte Nummern nicht funktionieren. Ich vermute daher den Fehler bei der OpenScape Anlage (oder bei falscher Konfiguration des Empfängers bzw. unzureichender Schnittstelle der Telekom).

Der Fax-Anschluss ist auf analog Teilnehmer gesetzt. Könnte hier noch ein Fehler in der Konfiguration vorliegen? Ich poste mal den Auszug:

Bild

Bild

Oder in den System Flags?

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom SIP-Trunk teilweises Fax Problem.
BeitragVerfasst: 22. Aug 2019, 19:02 

Registriert: 04.2016
Beiträge: 23
Geschlecht: nicht angegeben
Kommt es denn überhaupt zu einem Verbindungsaufbau (RTP)? Ich gehe Mal davon aus T.38 ist jetzt ausgeschaltet? Ist sichergestellt dass ausschließlich G711 verwendet wird? Ein tcpdump wäre in diesem Fall sicherlich hilfreich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom SIP-Trunk teilweises Fax Problem.
BeitragVerfasst: 3. Sep 2019, 12:42 

Registriert: 03.2013
Beiträge: 17
Geschlecht: nicht angegeben
Was bei mir meistens Hilft

1 Fax übertragung der Faxe auf 9600 einstellen nicht 4800
2 ISDN Takt abschalten (behebt auch manche Dect Probleme)
3 SNTP prüfen ob aktiv
4 T38 ein bzw ausschalten
5 Softwareupdate des Routers
6 Priorisierung der TK im Router
7 verschlüsselung ausschalten


Zuletzt geändert von sandy am 18. Nov 2019, 13:29, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2  [ 15 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de