Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 11 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: TAPI entfernt Teile der Rufnummer
BeitragVerfasst: 20. Dez 2019, 00:52 

Registriert: 12.2019
Beiträge: 4
Geschlecht: männlich
Hallo

mit einer Openscape X3 und dem TAPI treiber V1 R21 habe ich ein kurioses Problem.
Das Warenwirtschaftprogramm aus dem heraus gewählt werden soll, setzt eine 0 vor die Telefonnummer für die Amtsholung. Das funktoniert alles soweit recht gut.
Im Vorwahlbereich 049xx (Bereich Leer, Emden,..) kommt nun das Problem - das TAPI Programm erkennt die Landesvorwahl 0049 und entfernt diese aus der Nummer.
Das Gespräch kann nicht zustande kommen. :evil:

Mir scheint das Warenwirtschaftprogramm macht seine Sache richtig (es war mit der Vorgängeranlage - einer HiPath 3350 und TAPI ohne Probleme in Betrieb).

Wähle ich die Nummer direkt an einem Telefon funktioniert alles einwandfrei.

Kann ich die Unterdrückung oder Prüfung irgendwie deaktivieren? Habe ich etwas Übersehen? :?:

Vielen Dank für Eure Hilfe!!

Photon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TAPI entfernt Teile der Rufnummer
BeitragVerfasst: 20. Dez 2019, 09:19 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 1537
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Hallo,

hatte wir mal genau umgekehrt.
Ein Kunde in Frankfurt (069) hatte eine Rufnummer die mit 69.... anfing, also 06969....
Da wurde immer bei kommenden Rufen beide 69er weggekürzt.
Damit war ein Rückruf aus der Anruferliste nicht mehr möglich.
Geholfen hat das Flag "Internationale/nationale Kennzahl anzeigen" zu setzen.

Soll jetzt nur ein Denkanstoß sein, in der OSBiz nach Einstellungen für das Rufnummernformat für gehende Gespräche zu suchen.
An der Lösung wäre ich dann auch interessiert.

Gruß S

_________________
TK: Unify OSBiz V2 X3W mit Cordless
IP: HFO NGN Connect SIP Trunk
DSL: 1&1 DSL 50 51400/10500 kBit/s,
DSL Hardware: AVM Fritz!Box 7590


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TAPI entfernt Teile der Rufnummer
BeitragVerfasst: 20. Dez 2019, 14:10 

Registriert: 12.2019
Beiträge: 4
Geschlecht: männlich
Hallo S,

danke für die schnelle Antwort!

Ich habe mir die Flags nochmal vorgenommen - aber da sehe ich nichts was das Problem lösen kann.

In der Kommunikation TAPI <-> OSBiz stecke ich nicht tief genug drin, aber nach meinem Verständnis übermittelt die TAPI Anwendung (Warenwirtschaft) die Rufnummer per API an den TAPI Treiber. Dieser schickt die "fertige" Nummer dann an die Anlage.
Ob der Treiber für die Filterung die Landes- und Ortsvorwahl (und eventl. weitere Flags) aus der Anlage holt oder Computer interne Parameter nimmt - weiß da jemand mehr zu dem Thema?

Die Windows Einstellungen für die Vorwahl/Land habe ich verändert - ohne Erfolg.

Falls hilfreich: Die Anlage läuft noch mit ISDN Leitungen also kein VoIP.

Bin wirklich dankbar für eine Lösung dieses nervigen Problems!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TAPI entfernt Teile der Rufnummer
BeitragVerfasst: 20. Dez 2019, 15:54 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 1537
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Was hast Du denn exakt in den Windowseinstellungen "Telefon und Modem Einstellungen" für den Standort eingetragen?

Gruß S

_________________
TK: Unify OSBiz V2 X3W mit Cordless
IP: HFO NGN Connect SIP Trunk
DSL: 1&1 DSL 50 51400/10500 kBit/s,
DSL Hardware: AVM Fritz!Box 7590


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TAPI entfernt Teile der Rufnummer
BeitragVerfasst: 20. Dez 2019, 16:38 
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 729
Geschlecht: nicht angegeben
Es liegt an der Warenwirtschaftsoftware.
Nimm mal die Windowswahlhilfe.
Dort wird auch nichts gelöscht.
Rufe die Softwareleute an, die wissen Bescheid!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TAPI entfernt Teile der Rufnummer
BeitragVerfasst: 20. Dez 2019, 17:11 

Registriert: 12.2019
Beiträge: 4
Geschlecht: männlich
Hallo

Danke auch an Superwolf für die Hilfe!

Meine "normalen" Windowseinstellungen sind:

Land: Deutschland
Ortskennzahl - Vorwahl ohne Null (München: 89)
Amtskennziffern für Ortsgespräche: 0
Amtskennziffer für Ferngespräche: 0
Wartefunktion: nicht angehakt

Testweise habe ich die Ortskennzahl auf 123 gesetzt und die Amtskennziffern entfernt. Das scheint aber keinen Einfluß auf die gewählte Nummer zu haben.
Auch eine 00 für Fernsgespräche ändert nichts!
Nach dem Fingerzeig habe ich etwas rumexperimentiert. Als Vorwahl habe ich meine Handyvorwahl genommen und über TAPI angerufen. Die in Windows eingetragenen Nummern werden komplett ignoriert. Auch die eingetragenen Vorwahlen in der Warenwirtschaft sind nicht an dem Problem beteiligt. Fazit: Der TAPI Treiber muss die Informationen aus der Anlage ausgelesen haben.

Die Wahlhilfe ist ein guter Tip!
Leider ist aber auch hier das Problem vorhanden - zumindest wenn ich die Null für die Amtsholung gleich mit vor die Nummer schreibe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TAPI entfernt Teile der Rufnummer
BeitragVerfasst: 20. Dez 2019, 23:38 

Registriert: 04.2019
Beiträge: 152
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Photon,

was steht bei dir in den Richtungsparametern der Telefonanlage?
Anlagenrufnummer kommend und gehend?

Hast du schon mal versucht, da was umzuschreiben?
Schau mal im LCR ob es eine Wahlregel für 0049 gibt und lösch die mal raus.
Dann sollte die Wahlregel 0CZ greifen - was auch immer da hinterlegt ist (Normalerweise "A" - also Wähle alles)

lg. UK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TAPI entfernt Teile der Rufnummer
BeitragVerfasst: 21. Dez 2019, 19:45 

Registriert: 12.2019
Beiträge: 4
Geschlecht: männlich
Hallo Unify - Knecht (Ist der Name Program? :D )

Vielen Dank für Deine Hilfe!

Ich wäre vom Problem her nie auf die ausgehende Anlagenrufnummer gekommen - aber anscheinend war es das!
Dort waren die Felder leer - nur die eingehenden Rufnummern waren eingetragen. Felder ausgefüllt und alles lief.
Danach habe ich die Felder nochmal gelöscht, alles neu gestartet (Anlage und PC) aber der Fehler war nicht mehr reproduzierbar. :?:

Es mir immer noch nicht klar wieso der Tapi die Landesvorwahl entfernt wenn keine da ist und das Problem über ein Telefon nicht auftritt - aber es funktioniert.

Das Flag LCR Freigeben hatte ich rausgenommen (nicht angehakt) da die Anlage noch auf ISDN läuft.

Nochmals vielen Dank!

Photon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TAPI entfernt Teile der Rufnummer
BeitragVerfasst: 21. Dez 2019, 19:59 

Registriert: 04.2019
Beiträge: 152
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

Nicht der TAPI entfernt die Landesvorwahl sondern die Anlage.
Das ist leider seit der OSBiz so.
Würdest du weder kommend noch gehend eine Rufnummer drinnen stehen haben könnte es dir passieren, dass wenn du eine externe Nummer anrufst der Ruf aber zu einer internen Nebenstelle geht.
Auch das Häkchen "Standard Rufnummer" ist da ganz wichtig.

Und JA - sein ca. 25 Jahren.


lg. UK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TAPI entfernt Teile der Rufnummer
BeitragVerfasst: 8. Jan 2020, 15:57 

Registriert: 09.2019
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Unify-Knecht hat geschrieben:


Und JA - sein ca. 25 Jahren.



Und immer noch bei Unify?

Gruß, Mick


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2  [ 11 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de