Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 5 von 6   [ 53 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger der H3K OpenScape Business auf der CEBIT!!!
BeitragVerfasst: 10. Mär 2013, 11:46 

Registriert: 01.2013
Beiträge: 232
Geschlecht: männlich
Moin,

ich komme ursprünglich aus der NEC Welt. Das was Siemens jetzt in der Lizenzierung macht und mit der VoiceMail, machtNEC und auch andere schon länger. Laut Aussage unseres Lieferanten werden die Siemens Baugruppen günstiger werden, so das man dann Platz für die Lizenzen schafft. Es bleibt preislich also ungefähr gleich.

Richtig gut finde ich die direkte implementierung des "kleinen" openScape welches schon ohne das BoosterBoard mit dabei ist. Wenn ich es nutzen will, dann pro Teilnehmer ne Lizenz drauf, fertig.

Mich hat das System überzeugt und stellt für unsere Firma eine sehr gute Alternative zur NEC SV8100 da.

_________________
UCCA Service OpenScape Business

Das Pferd frisst keinen Gurkensalat.


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger der H3K OpenScape Business auf der CEBIT!!!
BeitragVerfasst: 27. Mär 2013, 11:48 

Registriert: 12.2011
Beiträge: 740
Geschlecht: nicht angegeben
Weiß jemand, ob sich was am internen Telefonbuch der Ankage getan hat, längere Namen, mehrere Nummern?

Oder eine LDAP Namensauflösung über die Anlage?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger der H3K OpenScape Business auf der CEBIT!!!
BeitragVerfasst: 27. Mär 2013, 11:56 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 596
Geschlecht: nicht angegeben
open hat geschrieben:
Oder eine LDAP Namensauflösung über die Anlage?

Kann die H3k das nicht schon?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger der H3K OpenScape Business auf der CEBIT!!!
BeitragVerfasst: 27. Mär 2013, 12:03 

Registriert: 12.2011
Beiträge: 740
Geschlecht: nicht angegeben
Schön wärs... LDAP läuft halbwegs gescheit am OS60 aber man kann nur suchen. Das Telefon löst nix auf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger der H3K OpenScape Business auf der CEBIT!!!
BeitragVerfasst: 27. Mär 2013, 13:46 

Registriert: 03.2013
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Es gibt immerhin schon ein paar Infos zu den Lizenzen ....


L30250-U622-B570 CUB570 OpenScape Business V1 Base
L30250-U622-B571 CUB571 OpenScape Business V1 IP User
L30250-U622-B572 CUB572 OpenScape Business V1 TDM User
L30250-U622-B573 CUB573 OpenScape Business V1 Mobility User
L30250-U622-B574 CUB574 OpenScape Business V1 S2M/SIP Trunks
L30250-U622-B575 CUB575 OpenScape Business V1 Deskshare User
L30250-U622-B576 CUB576 OpenScape Business V1 Upgr. myPortal Smart auf myPortal for Desktop
L30250-U622-B577 CUB577 OpenScape Business V1 Company Autoattendant
L30250-U622-B578 CUB578 OpenScape Business V1 Attendant
L30250-U622-B579 CUB579 OpenScape Business V1 BLF
L30250-U622-B580 CUB580 OpenScape Business V1 Fax
L30250-U622-B581 CUB581 OpenScape Business V1 Voicemail
L30250-U622-B582 CUB582 OpenScape Business V1 Conference
L30250-U622-B584 CUB584 OpenScape Business V1 TAPI
L30250-U622-B586 CUB586 OpenScape Business V1 Xpr Compact Mobility
L30250-U622-B587 CUB587 OpenScape Business V1 Xpr Compact Conferencing
L30250-U622-B588 CUB588 OpenScape Business V1 Xpr Compact Announcements
L30250-U622-B589 CUB589 OpenScape Business V1 Contact Center E-Mail
L30250-U622-B590 CUB590 OpenScape Business V1 Contact Center Fax
L30250-U622-B591 CUB591 OpenScape Business V1 myPortal for Desktop
L30250-U622-B592 CUB592 OpenScape Business V1 myPortal for Outlook


LM/PHW : L30250-U622-B570
PST-Nummer : CUB570
OpenScape Business V1 Base
Für die Freischaltung der Systemsoftware bei X3/X5/X8 und LX.
max. 1x pro System;

Die Basislizenz aktiviert die Software des Kommunikationssystems dauerhaft und ist Voraussetzung für die Aktivierung aller weiteren Lizenzen.

interne Telefonie und Notbetrieb
Additiv benötigte Lizenzen für User und Funktionen:
Teilnehmerlizenzen aktivieren Telefone / Smartphones für die externe Sprachkommunikation und sind die Voraussetzung für alle weiteren UC Lizenzen
- IP User
- TDM User
- Mobility User
- DeskShare User

Für die Freischaltung der Voicemail, der UC Clients, spezieller Client Optionen und Applikationsanbindungen werden weitere Lizenzen pro Teilnehmer benötigt:
- VoiceMail (UC Smart / UC Suite)
- myPortal Smart (UC Smart)
- myPortal for Web/Tablet (UC Smart)
- myPortal for Desktop (UC Suite)
- myPortal for Outlook (UC Suite)
- myPortal for Zimbra (UC Suite)
- myPortal for Mobile (UC Suite)
- myAttendant (UC Suite)
- Fax (Option für UC Suite Clients)
- Conference (Option für UC Suite Clients)
- myAgent (UC Suite)
- Application Launcher
- TAPI 120 / TAPI 170

Für die Aktivierung von Systemfunktionen und UC Optionen stehen weitere Lizenzen zur Verfügung :
- Contact Center Optionen (UC Suite)
- Contact Center Mail
- Contact Center Fax
- Web Collaboration (UC Suite)
- OpenDirectory Connector
- Company AutoAttendant (UC Smart /UC Suite)
- S2M/SIP Trunks
- Networking
- Xpressions Compact
- Xpression Compact Announcement
- Xpression Compact Conferencing
- Xpression Compact Mobility
- Gate View Cameras
- optiClient Attendant
- optiClient BLF

Die Lizenzen werden fest einer Anlage zugeordnet und können nicht auf andere Anlagen übertragen werden. Innerhalb der Activation Period (30 Tage) ist das System mit dem vollen Leistungsumfang freigeschaltet. Bei OpenScape Business Netzen können alle Lizenzen über einen zentralen CLA verwaltet werden und netzweit über den Masterknoten verwaltet werden. Die Basislizenz muß 1x im System vorhanden sein und ist die Voraussetzung zum Betrieb der anderen Systemlizenzen.

LM/PHW : L30250-U622-B571
PST-Nummer : CUB571
OpenScape Business V1 IP User
Für die Modelle X3/X5/X8 und LX;
max. 500 pro System;
max 2000 im Netzverbund;

Lizenz für die Aktivierung von IP-Systemtelefonen (HFA oder SIP) und SIP-Telefonen für die externe Telefonie.
Für die Aktivierung von UC Funktionen (z.B. Voicemail, Smart UC, UC Suite) werden weitere Lizenzen benötigt.
Für den Anschluss eines IP Workpoints an X3/X5/X8 und LX. Die Summe aller IP-/TDM-/Deskshare- und Mobility User darf nicht grösser als 500 sein. Im Netzverbund nicht größer als 2000. Alle Lizenzen werden netzweit den Teilnehmern bzw. den Systemen durch den Administrator fest zugeordnet, IP/a/b-Adapter benötigen IP User Lizenzen. Die Lizenz wird 1x pro IP User benötigt.

LM/PHW : L30250-U622-B572
PST-Nummer : CUB572
OpenScape Business V1 TDM User
Für die Modelle X3/X5/X8 und LX;
max 500 pro System;

Lizenz für die Aktivierung von UP0-Systemtelefonen, analogen Telefonen, analogem FAX, ISDN-Telefonen, ISDN-Fax und CMI DECT-Telefonen für die externe Telefonie.
Für die Aktivierung von UC Funktionen (z.B. Voicemail, Smart UC, UC Suite) werden weitere Lizenzen benötigt.

Alle Lizenzen werden netzweit den Teilnehmern bzw. den Systemen durch den Administrator fest zugeordnet, Die Lizenz wird 1x pro TDM User benötigt. Die Summe aller IP-/TDM-/Deskshare- und Mobility User darf nicht grösser als 500 sein. Im Netzverbund nicht größer als 2000.

LM/PHW : L30250-U622-B573
PST-Nummer : CUB573
OpenScape Business V1 Mobility User
Für die Modelle X3/X5/X8 und LX;
max. 500 pro System;
max 2000 im Netzverbund;

Lizenz für die Aktivierung von Mobility Funktionen, z.B. der DISA-Funktion (one number service) für Handy/Smartphone.
Für die Aktivierung der UC Smart/UC Suite Funktionen über Smartphone z.B. myPortal for Mobile/Tablet, myPortal web, werden weitere Lizenzen benötigt.

Alle Lizenzen werden netzweit den Teilnehmern bzw. den Systemen durch den Administrator fest zugeordnet, Die Lizenz wird 1x pro mobilen User benötigt. Die Summe aller IP-/TDM-/Deskshare- und Mobility User darf nicht grösser als 500 sein. Im Netzverbund nicht größer als 2000.

LM/PHW : L30250-U622-B574
PST-Nummer : CUB574
OpenScape Business V1 S2M/SIP Trunks
Für die Modelle X3/X5/X8 und LX;
max. 250 pro System;

Lizenz für die Aktivierung von S2M- und ITSP-Kanälen für die Internettelefonie.
Alle Lizenzen werden netzweit den Teilnehmern bzw. den Systemen durch den Administrator fest zugeordnet, Die Lizenz wird 1x pro Kanal benötigt. Bei ITSP-Kanälen wird die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen zu einem oder mehreren ITSP-Providern lizenziert.

LM/PHW : L30250-U622-B575
PST-Nummer : CUB575
OpenScape Business V1 Deskshare User
Für die Modelle X3/X5/X8 und LX;
max. 500 pro System;

Lizenz für die Aktivierung der DeskSharing Funktion auf OpenStage IP Phones (HFA).
Für den Anschluss eines Deskhare Users (IP Workpoint) an X3/X5/X8 und LX. Alle Lizenzen werden netzweit den Teilnehmern bzw. den Systemen durch den Administrator fest zugeordnet, Die Lizenz wird 1x pro Deskshare User benötigt.


Und die Hochrüstung von H3K ist auch shon drin:

L30250-U622-B607 CUB607 OpenScape Business V1 Upgrade HiPath 3000 V9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger der H3K OpenScape Business auf der CEBIT!!!
BeitragVerfasst: 27. Mär 2013, 13:55 

Registriert: 12.2011
Beiträge: 740
Geschlecht: nicht angegeben
Nicht übel, finde das Lizenzkonzept nicht verkehrt, schafft endlich dieses Hickhack mit den B-Kanal Lizenzen aus der Welt..

Gibts auch schon Preise? Oder liegen wir sowohl was Hardware und Lizenzen angeht eher im MX oder 3000 Bereich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger der H3K OpenScape Business auf der CEBIT!!!
BeitragVerfasst: 27. Mär 2013, 18:27 

Registriert: 10.2011
Beiträge: 158
Geschlecht: nicht angegeben
Schade dass TDM und IP bzw. Amts-Kanäle wieder getrennt sind.. ein Konzept wie bei der H4k würde ich deutlich besser finden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger der H3K OpenScape Business auf der CEBIT!!!
BeitragVerfasst: 27. Mär 2013, 19:05 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 1551
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
xensored hat geschrieben:
Es gibt immerhin schon ein paar Infos zu den Lizenzen ....


Hast Du eine Quelle für diese Infos?

Gruß S.

_________________
TK: Unify OSBiz V2 X3W mit Cordless
IP: HFO NGN Connect SIP Trunk
DSL: 1&1 DSL 50 51400/10500 kBit/s,
DSL Hardware: AVM Fritz!Box 7590


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger der H3K OpenScape Business auf der CEBIT!!!
BeitragVerfasst: 27. Mär 2013, 20:06 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 700
Wohnort: Blankenfelde-Mahlow
Geschlecht: männlich
Im CLS steht auch schon was in der "Produkt Informationen" dazu drin.

KLICK

Ich hatte die Hoffnung ähnl. der Flex Lizenzen. Finde es schade das IP & TDM getrennt sind.
Client ist für mich Client, egal wie er angeschaltet ist.


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger der H3K OpenScape Business auf der CEBIT!!!
BeitragVerfasst: 27. Mär 2013, 20:17 

Registriert: 12.2011
Beiträge: 740
Geschlecht: nicht angegeben
falke9176 hat geschrieben:
Im CLS steht auch schon was in der "Produkt Informationen" dazu drin.

KLICK

Ich hatte die Hoffnung ähnl. der Flex Lizenzen. Finde es schade das IP & TDM getrennt sind.
Client ist für mich Client, egal wie er angeschaltet ist.

Interessant das man Direktlinks ohne Login abrufen kann..


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 5 von 6  [ 53 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de