Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beiträge ]
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: LCR-Frage
BeitragVerfasst: 6. Mär 2015, 21:14 
Forum Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 340
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Servus,

Kunde hat Knoten 1 mit Amt 1234-0, Knoten 2 mit Amt 45678-0 und Knoten 3 (Biz S ohne Amt) und einen geschlossenen Rufnummernplan. Alle Knoten stehen auf einem Gelände, die Biz S versorgt alle IP-Phones, Kn. 1 und Kn. 2 dienen als Gateway zum Amt, für DECT und für ISDN/Analog.

Irgendwie peile ich es nicht, wie das LCR in den Knoten einzurichten ist, damit alle Nebenstellen in den Knoten über beide Amtsköpfe erreichbar sind.

Als "Special" kommt noch dazu, dass der Kunde in Zukunft im Knoten 2 auch noch den Amtskopf 1234-0 haben möchte. Und: Fällt Kn. 1 oder Kn. 2 aus (nur Amtsanschluss oder komplett), sollen kommende und gehende Gespräche von und zu allen Knoten über den noch funktionsfähigen Knoten geroutet werden (Netzseitig steuert der Netzbetreiber das dann um, d.h. 1234-x wird 1:1 auf 45678-x umgeroutet)

In der H3k hätte ich sowas in 5 Minuten gebastelt, bei der Business bin ich gerade mit der SIP/E164-Vernetzung am Verzweifeln....

Konkret würde mir schon mal eine Aussage weiterhelfen, was ich als "Rufnummer kommend" in der Vernetzungsrichtung der jeweiligen Knoten eintragen muss. "Standortnummer" des jeweiligen Amtskopfes (Kn. 1 1234- und Kn2 45678-) klappt nicht, weil die Calls über 1234-x dann keine Ziele im Kn. 2 (45678-x) erreichen. Behelfsmässig funktioniert es, im Kn 1 alle Nebenstellen des Kn. 2 einzutragen und mit 45678-Z in die Vernetzungsrichtung nach dort zu schicken. Das kann es aber nicht sein..... Oder muss im Kn. 1 die Vernetzungsrichtung 45678- haben und im Kn. 2 dann 1234- ? Und was passiert bzw. ist zu tun, wenn Kn. 1 und Kn. 2 jeweils als Amtskopf auch noch einen S2M mit 1234- haben?

Im 5000RSM war das alles noch so einfach. Alles "Unbekannte" in Richtung Netzwerk schicken und die HG kümmert sich dann darum.... Warum muss was Neues immer sooo kompliziert sein?

_________________
Techniker gesucht. Unify Openscape4000/Voice/Business, Applikationen etc. Auch gesucht: Techniker für Mitel MiVoice Office 400 und MiVoice Business. Standorte in M, K, B, HH und Bozen/Südtirol.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LCR-Frage
BeitragVerfasst: 6. Mär 2015, 23:22 

Registriert: 07.2011
Beiträge: 1028
Geschlecht: männlich
Ist es doch gar nicht. ;)
Bei deiner Konstellation darfst du nur nicht wie im Multi-Gateway beschrieben, International e.164 schicken, sondern nur E3A. Oder hab ich was übersehen?! Gehende Richtung in der S auf unbekannt stellen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LCR-Frage
BeitragVerfasst: 7. Mär 2015, 10:53 
Forum Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 340
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Bei uns in der Firma haben wir mit jeweils H3k 5 Standorte und da klappt es wunderbar, mit der Kopfnummer des jeweiligen Standorts jede(!) Nebenstelle - egal wo - immer zu erreichen. Egal ob ich 089-123456-123 wähle oder 040-456789-123, ich komme immer an der richtigen Stelle (z.B. bei -123 in München) raus, weil die H3k eben die Nebenstellenrufnummern routet. Bei der OSBiz scheint das anders zu sein, die "will" E164.....

_________________
Techniker gesucht. Unify Openscape4000/Voice/Business, Applikationen etc. Auch gesucht: Techniker für Mitel MiVoice Office 400 und MiVoice Business. Standorte in M, K, B, HH und Bozen/Südtirol.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LCR-Frage
BeitragVerfasst: 7. Mär 2015, 17:39 

Registriert: 07.2011
Beiträge: 1028
Geschlecht: männlich
SCCS59 hat geschrieben:
Bei uns in der Firma haben wir mit jeweils H3k 5 Standorte und da klappt es wunderbar, mit der Kopfnummer des jeweiligen Standorts jede(!) Nebenstelle - egal wo - immer zu erreichen. Egal ob ich 089-123456-123 wähle oder 040-456789-123, ich komme immer an der richtigen Stelle (z.B. bei -123 in München) raus, weil die H3k eben die Nebenstellenrufnummern routet. Bei der OSBiz scheint das anders zu sein, die "will" E164.....

Du musst nur eine Wahlregel mehr machen, als bisher:
Jeweils 0C004989123456-Z auf Networking E3A Unbekannt
0C0040456789-Z auf Networking E3A Unbekannt
Weil alles was von extern kommt, mit den Standortdaten wieder auf das wählbare Format hochgestrippt wird. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LCR-Frage
BeitragVerfasst: 7. Mär 2015, 19:59 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 700
Wohnort: Blankenfelde-Mahlow
Geschlecht: männlich
Ich muß hier mal SCCS59 recht geben.... auch ich habe immer wieder Probleme bei der Vernetzung.
Die interne Vernetzung ist ja schnell und einfach gelöst - auch die Übersicht der Knoten/Rufnummern finde ich gut.
Aber das LCR - das man da noch "Hand" anlegen MUSS, finde ich schrecklich! Wenn schon ein Vernetzungswizard, dann sollte das LCR gleich mit gemacht werden.


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 5 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de