Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beiträge ]
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Datensicherung von Booster Card holen
BeitragVerfasst: 23. Sep 2015, 16:09 

Registriert: 04.2011
Beiträge: 574
Wohnort: Tal der Wupper
Geschlecht: männlich
Hallo,

ich hab hier eine X5 bei der die Ocab Probleme macht. (andauernd neustarts etc.)
Ich wollte die Karte morgen tauschen. Mein Problem ist, das die automatische Sicherung auf die Festplatte der Ocab gemacht wurde.
Wie bekomme ich diese dort runter?
Muss ich die Festplatte einfach in ein Linuxsystem mounten und hab dann Zugriff auf das Verzeichniss mnt/persistent/backup?
Oder brauch ich hierfür root Rechte?
Oder hab ich nen Denkfehler und die Sicherung liegt auf der Sd Karte?

Gruß Kai


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Datensicherung von Booster Card holen
BeitragVerfasst: 23. Sep 2015, 23:03 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 295
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Kannst du nicht einfach dein Notbook ins Netz stecken, dort einen Filezilla-Server erstellen, mit dem Ziel auf deiner Festplatte. Dann diesen als neues Gerät in die OSBiz als Ziel einer neuen Sicherung eintragen, und dann ein Backup "sofort" ausführen.

So mache ich das immer. Dauert ca. 3 min ohne OCAB. Mit OCAB eben etwas länger. (je nach Speichermenge)

_________________
MfG

TK: Unify OSBiz X5 (alt: Open Office, HiPath 2030, Auersw.2006)
Festnetz: T-ISDN Mehrgeräteanschluss
DSL: DSL8000
DSL Router: Fritz!Box WLAN 7490
Einbruchmelde: Telenot+Honeywell
Videoüberwachung: Synology, Axis & NUUO
KNX-System: Gira+Xsolution


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Datensicherung von Booster Card holen
BeitragVerfasst: 23. Sep 2015, 23:32 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 974
Geschlecht: männlich
Würde ich ehrlich gesagt auch so machen. Bzw. je nach Internetanbindung auf einem fernen FTP.

Allerdings lässt sich die Festplatte auch mounten. Eine Datensicherung habe ich noch nicht heruntergezogen. Doch beim "Brennen" der OCAB-Software auf die Platte wird ja auch nicht viel anderes gemacht. Dein Rechner muss halt ExtFS beherrschen. root-Rechte auf die OSB sind nicht erforderlich.

Gruß
PowerMike

PS: Wenn die HDD in Ordnung ist, könntest Du die auch auf das neue OCAB umbauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Datensicherung von Booster Card holen
BeitragVerfasst: 23. Sep 2015, 23:55 

Registriert: 04.2011
Beiträge: 574
Wohnort: Tal der Wupper
Geschlecht: männlich
Ich könnte die Sicherung auch per http runterladen, klar.
Allerdings und das hätte ich wohl erwähnen sollen, hab ich seit dem letzten Neustart(heute) der Ocab nen Datenverlust gehabt, es sind alle Benuzerdaten weg und ich musste die Passwörter bei jedem User neu vergeben.
Die letzte auto. Sicherung, wo noch alles normal funktioniert hat, ist von letzten Sonntag und diese wollte ich halt gerne in die neue Ocab laden.
Deswegen bringt mich eine aktuelle Datensicherung nicht weiter, sondern ich brauch ein älteres Backup.

Denn Samba Server gibts ja leider nicht mehr umd über http Zugriff gibt es keine Möglichkeit die Backups herunterzuladen.

Ich werd die Platte morgen einfach an meinen Sata Adapter klemmen und in meiner virt. Linux Maschine schauen ob ich Zugriff bekomme und dann berichten.

Gruß Kai


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Datensicherung von Booster Card holen
BeitragVerfasst: 25. Sep 2015, 13:18 

Registriert: 04.2011
Beiträge: 574
Wohnort: Tal der Wupper
Geschlecht: männlich
So zur Info:
Zugriff auf den Ordner Persistent wird verweigert. :(

Habs jetzt folgendermaßen gelöst:
Restore von der alten Platte, Backup über http, neue Ocab rein, Restore über http. Und zwischendurch musste ich die Software der neuen Ocab noch zu der SW der Anlage anpassen.
Schnell und einfach geht anders... :x


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Datensicherung von Booster Card holen
BeitragVerfasst: 25. Sep 2015, 13:40 

Registriert: 07.2011
Beiträge: 1028
Geschlecht: männlich
telomat hat geschrieben:
So zur Info:
Zugriff auf den Ordner Persistent wird verweigert. :(

Habs jetzt folgendermaßen gelöst:
Restore von der alten Platte, Backup über http, neue Ocab rein, Restore über http. Und zwischendurch musste ich die Software der neuen Ocab noch zu der SW der Anlage anpassen.
Schnell und einfach geht anders... :x

nicht umsonst steht überall, das man kein dauerhaftes Backup mehr auf die OCAB HDD machen soll. ;)
Warum der Samba Share allerdings überhaupt gekappt wurde, erschließt sich mir auch nicht. :x


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 6 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de