Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beiträge ]
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Vernetzung und Signalisierung der AKZ / Standortrufnummer
BeitragVerfasst: 8. Aug 2018, 12:19 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 593
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo zusammen,

ich habe hier zwei HiPath 3000 V9-Knoten, die über HG1500 mit einander vernetzt sind. Es funktioniert alles, aber es gibt ein paar unschöne Rufnummern-Anzeigen, die ich gerne loswerden würde.

Die Anlagen sind wie folgt vernetzt: sie haben jeweils eine Knoten-Rufnummer. In der HG1500 ist der jeweilige Partner-Knoten als Knoten angelegt, mit der Knotenrufnummer als Rufnummer.

Der eine Knoten erreicht Teilnehmer im anderen Knoten per LCR-Wahlregeln.
Dazu wird auf Rtg. 16 (HXG) D+Knotenrufnummer+Teilnehmer gewählt.

Knoten 1:
Knotenrufnummer 971
Bild Bild Knoten 2:
Knotenrufnummer 972
Bild
Bild
Es gibt nun primär zwei Probleme:

Problem 1:
Knoten 2 empfängt auch Rufe vom Amt an Knoten 1. Diese werden aber immer ohne AKZ signalisiert.
Ich muss in der Quer-Richtung die 2. AKZ auf "0" setzen UND das Richtungspräfix "0", sonst wird bei kommenden Rufen keine 0 vorgesetzt.
Das führt aber dazu, dass auch bei Rufen von internen Teilnehmern eine 0 vorangesetzt wird.

Problem 2:
Bei internen Gesprächen wird immer die Knotenrufnummer des rufenden Knotens mit signalisiert.

Der Rufnummernplan ist eigentlich geschlossen, sprich keine Teilnehmernummer ist doppelt vergeben.


Zu Problem 1:
Die Signalisierung der Knotenrufnummer kann man vermutlich am ehesten beseitigen, indem man die Anlagen auf verdeckte Nummerierung umstellt, oder?
Dazu
  • Flag "offene Nummerierung" in allen Knoten löschen
  • In den jew. Richtungen den Nummerierungsplan auf "Privater Nummerierungsplan" stellen. Auch für "Alle Anderen"?

Zu Problem 2:
Da stehe ich gerade auf dem Schlauch. Zunächst einmal verstehe ich nicht, warum sowohl bei 2. AKZ als auch der Richtungspräfix 0 sein müssen, und dann wäre die Frage, wie man dann kommend zwischen intern und extern unterscheiden kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vernetzung und Signalisierung der AKZ / Standortrufnummer
BeitragVerfasst: 8. Aug 2018, 17:12 

Registriert: 04.2011
Beiträge: 706
Geschlecht: nicht angegeben
Mir fällt folgendes auf
1. die Richtungspräfix 0 brauchts nicht. 2. AKZ auf 0 reicht.
2. im 2 Knoten ist Rtg Präfix ergänzen noch aktiviert.

und 3. wenn den Rufnummernplan wirklich eindeutig ist, brauchts die Vernetzung über Knotennummer nicht.

Aber es spricht auch nix dagegen.


Im LCR würde ein Eintrag -Z Richtung Vernetzung reichen.

und in der HXG Einträge 1-9 Richtung dem anderen Knoten.

Und Systmkontrolle reicht bei Nummerierungsplan.
da muß man nicht rumfummeln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vernetzung und Signalisierung der AKZ / Standortrufnummer
BeitragVerfasst: 10. Aug 2018, 14:02 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 593
Geschlecht: nicht angegeben
schrotti66 hat geschrieben:
Mir fällt folgendes auf
1. die Richtungspräfix 0 brauchts nicht. 2. AKZ auf 0 reicht.

Wie gesagt: sobald ich *eines* davon rausnehme, wird garkeine 0 mehr hinzugefügt.
2. im 2 Knoten ist Rtg Präfix ergänzen noch aktiviert.
schrotti66 hat geschrieben:
und 3. wenn den Rufnummernplan wirklich eindeutig ist, brauchts die Vernetzung über Knotennummer nicht.

Aber es spricht auch nix dagegen.

Aber die Anzeige der Knotennummer bekomme ich so nicht weg, oder?
schrotti66 hat geschrieben:
Im LCR würde ein Eintrag -Z Richtung Vernetzung reichen.

und in der HXG Einträge 1-9 Richtung dem anderen Knoten.

Und Systmkontrolle reicht bei Nummerierungsplan.
da muß man nicht rumfummeln.

OK, also tatsächlich einfach 9 Einträge für die Ziffern 1 bis 9? Diese Ziffer plus den Rest wird dann an in der HiPath des jeweiligen Knotens signalisiert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vernetzung und Signalisierung der AKZ / Standortrufnummer
BeitragVerfasst: 13. Sep 2018, 08:41 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 593
Geschlecht: nicht angegeben
Ich "pushe" das hier mal, ich würde mich freuen, wenn es noch den einen oder anderen Tipp bzw. Antworten auf meine Rückfragen gäbe :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vernetzung und Signalisierung der AKZ / Standortrufnummer
BeitragVerfasst: 23. Sep 2018, 07:28 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 700
Wohnort: Blankenfelde-Mahlow
Geschlecht: männlich
retrofreak83 hat geschrieben:
schrotti66 hat geschrieben:
Im LCR würde ein Eintrag -Z Richtung Vernetzung reichen.

und in der HXG Einträge 1-9 Richtung dem anderen Knoten.

Und Systmkontrolle reicht bei Nummerierungsplan.
da muß man nicht rumfummeln.

OK, also tatsächlich einfach 9 Einträge für die Ziffern 1 bis 9? Diese Ziffer plus den Rest wird dann an in der HiPath des jeweiligen Knotens signalisiert?

Wenn Du auch ein Amt in der zweiten Anlagen belegen möchtest, muß natürlich auch noch ein Eintrag für die 0 dazu.


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vernetzung und Signalisierung der AKZ / Standortrufnummer
BeitragVerfasst: 27. Sep 2018, 09:43 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 593
Geschlecht: nicht angegeben
Äh, irgendwie habe ich jetzt etwas den Kontext verloren.
falke9176 hat geschrieben:
retrofreak83 hat geschrieben:
schrotti66 hat geschrieben:
Im LCR würde ein Eintrag -Z Richtung Vernetzung reichen.

und in der HXG Einträge 1-9 Richtung dem anderen Knoten.

Und Systmkontrolle reicht bei Nummerierungsplan.
da muß man nicht rumfummeln.

OK, also tatsächlich einfach 9 Einträge für die Ziffern 1 bis 9? Diese Ziffer plus den Rest wird dann an in der HiPath des jeweiligen Knotens signalisiert?

Wenn Du auch ein Amt in der zweiten Anlagen belegen möchtest, muß natürlich auch noch ein Eintrag für die 0 dazu.


OK, da ergibt Sinn dann.
Gibts noch Tipps bezüglich der signalisierten 0en? Das stört mich fast noch mehr als die Standortnummer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vernetzung und Signalisierung der AKZ / Standortrufnummer
BeitragVerfasst: 21. Jul 2019, 21:58 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 593
Geschlecht: nicht angegeben
Ich "pushe" den Thread hier nochmal, ich würde das Problem gerne angehen.

Wichtig wäre mir, dass die AKZ nicht unnötig signalisiert wird (s. Problem 2 meines Ursprungspostings).

Nach meinem Verständnis sollte die 2. AKZ auch ausreichen.
Der Richtungspräfix sollte bei eingeschaltetem LC ja eigentlich nur kommend für die Displaydarstellung einen Effekt haben, korrekt?

Der letzte Stand ist (ich gucke demnächst nochmal nach):
Ich bekomme es hin, dass die 0 entweder immer dabei ist oder immer fehlt.

Kann es sein, dass es bei der Übermittlung des TON irgendwas nicht klappt, da die 2. AKZ sowohl bei internen wie auch bei Rufen über das Amt von Knoten 1 vorgesetzt wird? Ich vermute jedenfalls, dass das darüber intern realisiert wird?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 7 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de