Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 11 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Rufumleitung an Gruppe - Übergabe an umgeleiteten Teilnehmer
BeitragVerfasst: 22. Mär 2018, 14:27 

Registriert: 06.2016
Beiträge: 10
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

bislang handhaben wir es so, dass ein Mitarbeiter sein Telefon an die Teamassistenz umleitet. In diesem Fall ist es möglich, dass die Teamassistenz den umgeleiteten Teilnehmer anrufen und ihm auch Gespräche durchstellen kann.

Jetzt würden wir als Umleitungsziel gern eine Gruppe angeben, da wir eine zweite Teamassistenz haben. So kann immer jemand das Gespräch annehmen, auch wenn die Kollegin gerade selbst telefoniert. Bis hierhin ist das auch kein Problem.

Ich hätte jetzt eigentlich erwartet, dass jeder Teilnehmer der Gruppe, auf die umgeleitet ist, den umgeleiteten Teilnehmer erreichen kann. Dem ist aber nicht so. Stattdessen greift die Umleitung erneut und die anderen Teilnehmer der Gruppe werden angerufen.

Habe ich hier einen Fehler in der Konfiguration oder lässt sich das, was ich oben beschrieben habe, einfach nicht realisieren?

Freue mich auf Euer Feedback.
Viele Grüße
Florian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rufumleitung an Gruppe - Übergabe an umgeleiteten Teilnehmer
BeitragVerfasst: 22. Mär 2018, 14:39 

Registriert: 04.2011
Beiträge: 637
Geschlecht: nicht angegeben
Ich denke, das gehört so.

Mach aus der Nebenstelle ein Basicmulap, dann klappts.
Nebenstelle wie immer umleiten, und zum verbinden die ** Nummer verwenden.

stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rufumleitung an Gruppe - Übergabe an umgeleiteten Teilnehmer
BeitragVerfasst: 22. Mär 2018, 16:43 

Registriert: 06.2016
Beiträge: 10
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Stefan,

verstehe ich Dich richtig, dass ich beiden Teamassistenz-Nebenstellen zu einer MULAP-Gruppe verbinde und dann auf diese Gruppe umleite? Sind bei einer MULAP nicht alle Teilnehmer besetzt, wenn einer spricht? Das wäre ja dann auch nicht das, was ich erreichen will.

Viele Grüße
Florian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rufumleitung an Gruppe - Übergabe an umgeleiteten Teilnehmer
BeitragVerfasst: 22. Mär 2018, 18:56 

Registriert: 04.2011
Beiträge: 637
Geschlecht: nicht angegeben
Ne, Mulap Gruppe mit nur einem Mitglied

stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rufumleitung an Gruppe - Übergabe an umgeleiteten Teilnehmer
BeitragVerfasst: 26. Mär 2018, 14:19 

Registriert: 06.2016
Beiträge: 10
Geschlecht: nicht angegeben
Vielleicht steh ich hier auch auf dem Schlauch, aber das verstehe ich nicht. Vielleicht werden wir mal konkreter:

Nebenstelle 211: Teamassistenz 1
Nebenstelle 212: Teamassistenz 2
Nebenstelle 200: Zentraltelefon

Ziel ist, dass ein Teilnehmer jetzt sein Telefon umleitet und alle drei Telefone klingeln. Außerdem soll es von allen drei Telefonen aus möglich sein, den umgeleiteten Teilnehmer zu erreichen und ihm Gespräche zu vermitteln.

Ich habe das zunächst mit einer normalen Rufgruppe versucht, allerdings kann hier keiner der drei die Umleitung umgehen. Versucht also Nebenstelle 212 den Teilnehmer zu erreichen klingeln die Nebenstellen 211 und 200, das Gerät des Teilnehmers bleibt stumm.

Über eine MULAP-Gruppe aus den drei Teilnehmern kann es ja auch nicht funktionieren, da die Gruppe besetzt wäre wenn einer der drei telefonieren würde (auch mit Dritten).

Wo ist mein Denk-/Verständnisfehler?

Vielen Dank für Aufklärung
Florian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rufumleitung an Gruppe - Übergabe an umgeleiteten Teilnehmer
BeitragVerfasst: 26. Mär 2018, 16:10 

Registriert: 03.2013
Beiträge: 136
Geschlecht: nicht angegeben
Wie schrotti sagte, du musst für jeden TLN eine MULAP bauen, dh du brauchst drei MULAP.

MULAP 211, MULAP 212 und MULAP 200. Jede MULAP hat nur das eine Telefon enthalten.
Dann kannst du die MULAPs in eine Gruppe packen und jedes Telefon mit **211, **212 bzw. **200 erreichen, auch wenn dort umgeleitet wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rufumleitung an Gruppe - Übergabe an umgeleiteten Teilnehmer
BeitragVerfasst: 26. Mär 2018, 16:17 

Registriert: 06.2016
Beiträge: 10
Geschlecht: nicht angegeben
Ich fürchte, wir reden hier aneinander vorbei. Ich möchte ja nicht einen der drei Teilnehmer der Teamassistenz erreichen, sondern von dort den Teilnehmer, der dorthin umgeleitet ist und zwar nur von dort.

Beispiel: Peter (323) leitet sein Telefon an die Teamassitenz um. Klaus (353) ruft Peter an, landet bei Teamassistenz Monika (211) und die kann ihn zu Peter durchstellen. Oder Peter bekommt Besuch und Teamassistenz Rita (212) kann ihn anrufen, um ihn darüber zu informieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rufumleitung an Gruppe - Übergabe an umgeleiteten Teilnehmer
BeitragVerfasst: 26. Mär 2018, 17:12 

Registriert: 04.2011
Beiträge: 637
Geschlecht: nicht angegeben
appel hat geschrieben:
Ich fürchte, wir reden hier aneinander vorbei. Ich möchte ja nicht einen der drei Teilnehmer der Teamassistenz erreichen, sondern von dort den Teilnehmer, der dorthin umgeleitet ist und zwar nur von dort.

Beispiel: Peter (323) leitet sein Telefon an die Teamassitenz um. Klaus (353) ruft Peter an, landet bei Teamassistenz Monika (211) und die kann ihn zu Peter durchstellen. Oder Peter bekommt Besuch und Teamassistenz Rita (212) kann ihn anrufen, um ihn darüber zu informieren.



Paßt doch.
die Assistenzen rufen dann die **323 an, und erreichen ihn, unabhängig von irgendwelchen Umleitungen, auch.

stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rufumleitung an Gruppe - Übergabe an umgeleiteten Teilnehmer
BeitragVerfasst: 26. Mär 2018, 17:53 

Registriert: 06.2016
Beiträge: 10
Geschlecht: nicht angegeben
Dann muss ich ja für jeden Teilnehmer und nicht für die Teamassistenz eine MULAP-Gruppe einrichten. Außerdem hat dann jeder die Möglichkeit, den umgeleiteten Teilnehmer zu erreichen und nicht nur die Assistenz, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rufumleitung an Gruppe - Übergabe an umgeleiteten Teilnehmer
BeitragVerfasst: 26. Mär 2018, 18:40 

Registriert: 04.2011
Beiträge: 637
Geschlecht: nicht angegeben
Jepp,
ich würde deb Assistenzen ausreichend Keymodule verpassen, damit sie über Tasten und nicht per händischer Wahl verbinden.
So lange sich die ** nicht rumspricht gehts.
Und den Tasten sieht man es nicht an.
Nur dem Mulap den gleichen Namen wie die Nst geben und gut.

Eins noch
jemand der schon eine Taste hat, hat danach eine ** Taste.
Also über alle Tasten drüber gehen.

stefan


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2  [ 11 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de