Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 17 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Hipath 3550 V6 CTI unter WIN10 noch möglich? LAN Probleme
BeitragVerfasst: 4. Feb 2020, 12:02 

Registriert: 02.2020
Beiträge: 9
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo ans Forum,

ich habe schon bei einigen Dingen erfolgreich hier im Forum gesucht und auch Lösungen gefunden.
Jetzt stehe ich jedoch nauf dem Schlauch und komme gerade nicht weiter.
Vorhanden:
Hipath 3550 V6 mit Lim-Modul
Manager C und Manager E, ich habe auch Zugriff, allerdings habe ich lediglich die IP-Adresse mal geändert, weil wir ein neues Netzwerk bekommen hatten.
Nun habe ich 2 Probleme:

Das LIM Modul hängt sich andauernd auf. (Stündlich oder täglich)
Hierzu habe ich schon mehrere Dinge gelesen, bin aber nicht ganz sicher, was wirklich zum Erfolg führen kann.
Kann man im Manager E unter Netzwerk etwas bestimmtes eintragen?
Dort ist derzeit nur die gewünschte IP: 192.168.1.15 und 255.255.255.0 und MTU 544 eingetragen.
Bisher habe ich dazu nur gefunden, dass es ein Netzwerkproblem ist.
Ich muss suchen, ob ich noch einen alten Switch oder ne Fritzbox zwischen den neuen Switch und das LIM Modul hängen kann.
Bin mir dann nicht ganz sicher, wie ich die Fritzbox konfigurieren soll, damit die Netzwerkverbindungen stabil bleiben.

Weiterhin habe ich unter WIN 7 XPhone als CTI-Software genutzt, allerdings mit einer USB-Verbindung zum Optipoint 500 (Ein Traum, wenn es funktioniert)

Nun musste ich ja doch mal auf WIN10 umsteigen, und was soll ich sagen, ich finde es noch nicht besser...
Ärgerlich nun, dass XPhone nicht mehr funktioniert.
Nach längerer Suche habe ich TAPI 120 installiert und ich kann in Telefonie und Modem auch Einstellungen vornehmen.
Was muss zusätzlich noch Wo eingetragen werden?
Ports in WIN freigeben? Welche?
Etwas über den Manager E in der Anlage?
Bei XPhone?
oder muss ich ein anderes CTI-Programm nutzen?
Wir haben eine Access-Datenbank, in der unsere Kunden eingetragen sind. Darauf konnte X-Phone zugreifen und hat uns im Rechner immer die entsprechenden Infos angezeigt, wenn wir angerufen wurden...

Die Anlage, auch wenn sie alt ist, wollte ich eigentlich gerne behalten. Auch wenn Telekom und Co mir lieber ne neue Anlage verkaufen wollten...
Sie läuft mittlerweile hinter einem Gateway, welches die Anlage mit "VOIP" verbindet (Falsch ausgedrückt oder?)
Das läuft wie früher und ich bin bis heute froh gewesen, dass das System einwandfrei läuft und ich nicht Elektroschrott produzieren muss...

Nur das Netzwerkproblem und die CTI-Software noch, dann wäre ich wieder super glücklich mit der Anlage.....

Wenn mir jemand hier helfen kann, wäre ich sehr glücklich.

Viele Grüße von der Nordsee

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3550 V6 CTI unter WIN10 noch möglich? LAN Probleme
BeitragVerfasst: 4. Feb 2020, 18:40 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 377
Geschlecht: männlich
das Problem mit der LIM kommt von zu viel Broadcast im Netz. Beste (und auch die empfohlene) Lösung: eigenes Netz für die LIM, da gibts dann keinen Broadcast mehr. (Routing nicht vergessen...)

_________________
privat: Fritz!Box mit Gigaset N510 (R650 & S650) und OpenStage 40 SIP
dienst: Hipath500 & 3000, OSBiz, HiPath4000 und OSV 9 incl. OSB500 und 50i, Mediatrix-41er & 44er DGW, OSCC, OSCC-E & XPR

also von allem etwas aber nix richtig... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3550 V6 CTI unter WIN10 noch möglich? LAN Probleme
BeitragVerfasst: 4. Feb 2020, 18:51 

Registriert: 04.2011
Beiträge: 706
Geschlecht: nicht angegeben
zum einen, würde ich mir den Ärger mit der Lim ersparen und eine HXG in die Anlage einbauen.
Die Tips mit MTU, kleinen Subnetzen, 10 oder 100Bbit Schnittstelle und was auch immer, ist oft Voodoo.
Voraussetzung ist natürlich, daß du hast noch einn Steckplatz frei hast.
Die Dinger gibs zwischenzeitlich günstig.

Zum Anderen.
Für das XPhone brauchts eigentlich nicht mal eine Tapi, da sie es selbst kann.
Einfach Anlage auswählen und mit nächsten Schritt nicht Tapi sonder CSTA auswählen.

Aber, egal ob Tapi 120 oder CSTA es gehen je nach Meinung nur 6 oder 8 clients.

stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3550 V6 CTI unter WIN10 noch möglich? LAN Probleme
BeitragVerfasst: 4. Feb 2020, 19:21 

Registriert: 02.2020
Beiträge: 9
Geschlecht: nicht angegeben
Danke schon mal, dass Ihr Euch meiner Frage angenommen habt.

Ich kann in dem managed Switch alles Mögliche einstellen. Da guck ich mal, ob es ggf. doch damit läuft, wenn ich die Broadcast und Übertragung etc. einstelle.
mit dem alten unmanaged Switch (nicht mehr vorhanden) und der Fritzbox lief es ja mal...

ich gucke mal in die Anlage, ob da noch ein Steckplatz frei ist. Allerdings kenne ich mich nicht besonders aus.
Müsste man die Karte nur einstecken und fertig?
Ist wegen meiner Version V6 etwas zu beachten?

Wegen des CTI: ich benötige lediglich einen Arbeitsplatz...

Muss in der Anlage etwas eingestellt werden, um über die Lan-Leitung das CTI bzw. Tapi verwenden zu können?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3550 V6 CTI unter WIN10 noch möglich? LAN Probleme
BeitragVerfasst: 5. Feb 2020, 11:22 

Registriert: 02.2020
Beiträge: 9
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Morgen,

ich habe mal nachgesehen, es ist noch ein Steckplatz frei...

Aber im Manager E habe ich die Einstellung für CTSA gar nicht gefunden... Ob das an meiner alten Version 6 liegt?

Gibt es ggf. jemanden in der Region westliches Schleswig Holstein, der Lust hat mir zu helfen?

Derzeit bin ich schon am Schwanken, ob ich das alte, ansonsten gute System "nur" wegen Netzwerkproblem und CTI ansonsten doch verabschieden muss.

Gibt es Tipps dazu?

Viele Grüße

Ein derzeit ein wenig verzweifelter Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3550 V6 CTI unter WIN10 noch möglich? LAN Probleme
BeitragVerfasst: 5. Feb 2020, 13:48 

Registriert: 04.2019
Beiträge: 152
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

es funktionieren leider nur 6 CSTA-Lines - egal ob mit TAPI120 oder XPhone direkt.
Das XPhone kann beim "XPhone 2011 Commander" den CSTA-Zugriff direkt.
Es gibt sogar bei der Einrichtung die H3k zur Auswahl.
Da ist dann das CSTA-Port und Benutzername sowie Passwort direkt hinterlegt.

Du kannst den TAPI auch über USB-Verbindung zum Endgerät bzw. bei IP-Phones auch den IP-TAPI machen.
Windows 10 wird da in der letzten Version unterstützt.


lg.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3550 V6 CTI unter WIN10 noch möglich? LAN Probleme
BeitragVerfasst: 5. Feb 2020, 20:26 

Registriert: 02.2020
Beiträge: 9
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Unify-Knecht,

Danke für die Antwort.

ich bin nicht bewandert genug, um alles zu verstehen. Entschuldige, wenn ich nachfrage:

Was ist H3K? (Ich suche gleich mal das Buch zur Hipath und guck nach)

Du schreibst eine direkte USB-Verbindung würde auch funktionieren...
Das wäre dann wie früher mit WIN7, XPhone und USB-Kabel... Das bekomme ich nicht zum Laufen

Mein Optiset wird in WIN 10 aber nicht erkannt, weil die USB Treiber angeblich nicht zu WIN10 passen. Ich hatte im Netz gesucht und bei einer Firma nachgefragt und die Auskunft bekommen, dass es alles nicht mit Version 6 von meiner Anlage laufen würde...

Die meinten ich sollte Tapi120 installieren und damit versuchen.
Das tat ich auch aber ich weiß nicht, was ich noch einstellen muss.
In der Hipath Anlage finde ich nichts mit CSTA-Port und ich weiß nicht, was ich in der Anlage eingestellt werden muss, damit Tapi120 funktioniert...

Danke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3550 V6 CTI unter WIN10 noch möglich? LAN Probleme
BeitragVerfasst: 5. Feb 2020, 21:32 

Registriert: 04.2019
Beiträge: 152
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

also H3k steht für Hipath 3000.

Habe gerade nochmals in der Doku der letzten Callbridge Collection (V2 R3.14.0) nachgesehen.
Unterstütz Windows 7/8/8.1/10 64 Bit ab Hipath 3000 V7,
Unterstütz Windows 7/8/8.1/10 32 Bit vor Hipath 3000 V7
Beim USB-Treiber hast du bei Windows 10 (vorallem mit aktiviertem Secure Boot) das Problem mit der Treibersignatur.
Gerne passiert es dann, dass das Endgerät nach dem Neustart mal funktioniert und mal nicht.

TAPI120 über LIM
Unterstützt 6 CSTA-Lines (=6x TAPI120 ohne TAPI Server und Lizenzen)
CSTA-Port: 7001
IP der Telefonanlage sollte soweit klar sein.
Unterstützte Betriebssysteme 7/8/8.1/10 32 und 64 Bit, Win 2008/2008 R2 und Win Server 2012/2012 R2
TAPI120 Version V2.0.75.0000

Hast du Lizenzen auf der Anlage?
Wenn nicht, dann kannst du relativ leicht auf eine V9 upgraden.

lg. UK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3550 V6 CTI unter WIN10 noch möglich? LAN Probleme
BeitragVerfasst: 6. Feb 2020, 10:08 

Registriert: 02.2020
Beiträge: 9
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo UK,

ich habe derzeit eine stabile Netzwerkverbindung zur Hipath. Habe in meinem Netzwerk bzw. Router mal die Anlage gelöscht und neu verbinden lassen.

Zum Aufrüsten: Die bisher kontaktierten Firmen wollten nicht aufrüsten, weil es angeblich nur 400€ günstiger ist, als eine neue Anlage. (Neue Anlage sollte 4000€ kosten, Montage dann extra nach Aufwand)

Bin zwar technisch sehr versiert, repariere fast alles selbst, habe unsere Heizungssteuerung inkl. BHKW-Ansteuerung selbst programmiert, aber in der Hipath steckte ich bisher nie tief drin...
Telefonanlage ist für unseren Betrieb schon wichtig. Mehr als einen Tag ohne wäre doof...
Aber eventuell leitet mich jemand an, oder jemand rüstet mir das System auf?
Das soll auch nicht kostenlos sein! Kann man alles besprechen, finde ich.
(Unterkunft bzw. Appartements in Büsum, Wellnessfarm nur für Frauen haben wir selbst, also es kann mit einem Urlaub verbunden werden.) :-)

ich habe die Anlage mit dem Manager E ausgelesen: Bei Lizensierung steht bei HXG, Basestation, S2M, IVM und Systemweit : "Fehler: CLA antwortet nicht"

Es sind folgende Baugruppen installiert:
1: CBCC S30810-Q2935-A301-E2 (Da fällt mir auf, dass ich doch schon Anlagen mit solch einem Board gesehen habe die V9 drauf haben)
4: STLS4 S30817-Q924-A313
5: leer
6: 8SLA S30810-Q2923-X100
7: 8SLA S30810-Q2923-X100
8: 8SLA S30810-Q2923-X100
9: 8SLA S30810-Q2923-X100

Software-Version HE620S.06.445

Ich kann die ...KDS auch gerne komplett senden.

PS: Ich bin mir nicht sicher, ob ich es richtig formuliert habe: Bei CTI würde ich es gern so haben, dass ich zwar am PC das Wählen auslöse, aber am Optiset500 dann den Hörer abnehme. Ebenfalls bei ankommenden Telefonaten möchte ich nur ein kleines Popup bekommen, welches mir anzeigt, welche Person, die in meiner Access-Datenbank gespeichert ist, gerade anruft... (Kann ja sein, dass man CTI auch direkt übern Rechner mit Headset oder so nutzen kann, aber wir nehmen immer das Telefon.)

Viele Grüße von der Nordseefarm

Jens Thiessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3550 V6 CTI unter WIN10 noch möglich? LAN Probleme
BeitragVerfasst: 6. Feb 2020, 10:46 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 1537
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Muschelschupser hat geschrieben:
aber am Optiset500 dann den Hörer abnehme.

Was denn jetzt? Optiset oder Optipoint 500?
Macht schon einen gewaltigen Unterschied beim „Aufrüsten“.
Auch die 4X 8SLA müßten getauscht werden, wenn mehr als 28 analoge Ports davon in Betrieb sind.

Ja, auf einem A301 Board kann man die V9 laufen lassen, muß man aber nicht.
Damit hatten wir uns früher eine Menge unerklärlicher „Phänomene“ eingehandelt.

Auch die 4000€ sind nicht weit hergeholt.
Alleine bei Deinen (wenn genutzt) ca. 44 TDM Ports machen schon die Lizenzen nach Listenpreis knapp 2000€ aus.
Dazu Anlage, Baugruppen, Basis Lizenz, SIP-TRUNK Lizenzen......
Wahrscheinlich macht die betreuende Firma ein (Lizenz) Upgrade, um diesen Preis überhaupt anbieten zu können.

Gruß S

_________________
TK: Unify OSBiz V2 X3W mit Cordless
IP: HFO NGN Connect SIP Trunk
DSL: 1&1 DSL 50 51400/10500 kBit/s,
DSL Hardware: AVM Fritz!Box 7590


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2  [ 17 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de