Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4   [ 34 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Hipath 3300 v4 Sicherung / KDE und Licenze
BeitragVerfasst: 21. Feb 2018, 10:10 

Registriert: 02.2018
Beiträge: 19
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Liebes Forum.

Ich versuche eine Hipath 3300 v4 zum laufen zu bringen.
Da die Hipath neuland für mich ist habe ich leider die MMC geschrottet.
Hab mir eine gebrauchte und getestete MMC mit Version 4 besorgt.
Die Anlage läuft seit 2 Wochen ohne karte was ja nun keine Dauerlösung ist.

Da keine Netzwerk Karte verbaut ist habe ich nur über die V24 verbindung zugriff.
Mit dem Manager E konnte ich die KDE sichern.

Wie Sicher ich die Licenze oder ist das überhaupt nötig?
Ich muss die Hipath ja reseten das er die neue Karte zum Starten nimmt.

Der Händler meinte ich muss die Anlage im Delta Modus sichern. Nur wo finde ich diese Option?

Über hilfen würde ich mich freuen da wir aktuell alles an Geld in das Autohaus stecken und wir Geld sparen müssen.
Bitte Ignoriert Rechtschreibfehler Gramatik war nicht mein Fach :(

Gruß zombiehh


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3300 v4 Sicherung / KDE und Licenze
BeitragVerfasst: 21. Feb 2018, 11:07 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 437
Geschlecht: nicht angegeben
zombiehh hat geschrieben:
Wie Sicher ich die Licenze oder ist das überhaupt nötig?

Es ist nicht *möglich*, ganz einfach ;)
Schau mal in der Lizenzansicht der HiPath, ob dort etwas drin steht.
Lizenzen muss dir jemand mit Zugang zum Unify Partner Portal runterladen.
Die v4 ist ein bisschen vor meiner Zeit, da waren noch nicht viele Funktionen lizenziert, da du überhaupt kein Netzwerk zu haben scheinst könnten es eigentlich nur S2M-Kanäle oder so etwas wie CSTA-Züge sein. Bei so einer kleinen Anlage würde mich allerdings auch wundern, wenn da ein PMX dran hängt.

zombiehh hat geschrieben:
Der Händler meinte ich muss die Anlage im Delta Modus sichern. Nur wo finde ich diese Option?

Beim Hochladen des KDS.
Warum er dir das empfohlen hat, ist mir allerdings schleierhaft, denn du willst ja gerade, dass er den gesamten KDS neu auf die Karte schreibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3300 v4 Sicherung / KDE und Licenze
BeitragVerfasst: 22. Feb 2018, 10:15 

Registriert: 02.2018
Beiträge: 19
Geschlecht: nicht angegeben
Moin und Danke für die Antwort.

Ich denke mit dem Delta Modus meinte er weil ich ja die alte KDS wieder einspielen weil da soweit alles eingerichtet ist.
Früher war da ein Multiplex anschluss mit 4 Leitungen dran jetzt ist es nur noch die Fritzbox das muss ich noch ändern und die namen anpassen.

Licenzen habe ich keine gefunden was mich schonmal mutig stimmt am Freitag zu reseten.

wenn ich das alles wieder zum laufen hingekriegt habe muss ich mich nur noch mit der DECT funktion auseinander setzen.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3300 v4 Sicherung / KDE und Licenze
BeitragVerfasst: 22. Feb 2018, 10:49 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 437
Geschlecht: nicht angegeben
zombiehh hat geschrieben:
Moin und Danke für die Antwort.

Ich denke mit dem Delta Modus meinte er weil ich ja die alte KDS wieder einspielen weil da soweit alles eingerichtet ist.

Der Delta-Modus spielt aber nur die Differenz(=Delta) von Änderungen ein, die du an einem bestehenden KDS seit dem letzten Runterladen gemacht hast. Das ist genau das was du nicht möchtest.
zombiehh hat geschrieben:
Früher war da ein Multiplex anschluss mit 4 Leitungen dran jetzt ist es nur noch die Fritzbox das muss ich noch ändern und die namen anpassen.

Dann kann es kein PMX gewesen sein, der hat (technisch) immer 30 B-Kanäle. Kann es sein dass du das mit 2 Anlagenanschlüssen (=2 NTBAs) verwechselst?
zombiehh hat geschrieben:
wenn ich das alles wieder zum laufen hingekriegt habe muss ich mich nur noch mit der DECT funktion auseinander setzen.

Gibts schon eines oder soll eines dran?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3300 v4 Sicherung / KDE und Licenze
BeitragVerfasst: 22. Feb 2018, 22:31 

Registriert: 02.2018
Beiträge: 19
Geschlecht: nicht angegeben
[/quote]
Gibts schon eines oder soll eines dran?[/quote]

Ja es gibt schon 3 Dect Stationen die mit der Anlage auch laufen + 8 Gigaset die als Komfort MT laufen.
Insgesammt habe ich 9 Telefone und 1 Fax + 8x Mobil Teile die mit DECT laufen.

Nach 2,5 jahren die das Ganze stillstand ,solange war das Haus leer muss ich natürlich auch erstmal alles finden.
Von den Mobilen Gigaset fehlen uns noch welche ich hab nur gesehen wieviele angemeldet sind in der Anlage
Zum glück sind die Patchfelder und die Dosen alle vernüftig beschriftet.

Den Anruf beantworter und den Musikplayer für die Warteschlange hab ich erstmal abgeklemmt.

Ich habe mal ein Foto hochgeladen das man sieht was ich mit Anschlüssen meine mit ISDN bin ich nie warm geworden hatte Privat und auch beruflich so gut wie nie damit zu tun.
1 NTBA habe ich im Schrank gefunden aber der war schon abgeklemmt so wie es aussieht gab es 4 ISDN Leitungen

Ich habe mal ein Foto hochgeladen.
Bild

Auf den Schrank nicht zusehr achten die Vorbesitzer hatten wohl keinen Schlüssel und ja so wurde der Server mit gewalt da rausgeholt.
Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3300 v4 Sicherung / KDE und Licenze
BeitragVerfasst: 23. Feb 2018, 09:35 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 1331
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Also ich sehe auf dem Bild schon mal 6 NTBA's

Gruß S

_________________
TK: Unify OSBiz V2 X3W mit Cordless
IP: HFO NGN Connect SIP Trunk
DSL: 1&1 DSL 50 51400/10500 kBit/s,
DSL Hardware: AVM Fritz!Box 7590


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3300 v4 Sicherung / KDE und Licenze
BeitragVerfasst: 23. Feb 2018, 09:57 

Registriert: 02.2018
Beiträge: 19
Geschlecht: nicht angegeben
Ok ich kannte die nur als weißer Kasten an der Wand. Und nicht wie bei Hectronik als einschub. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3300 v4 Sicherung / KDE und Licenze
BeitragVerfasst: 23. Feb 2018, 10:13 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 437
Geschlecht: nicht angegeben
Kommt technisch gesehen aufs gleiche raus, ist halt die Bauform für Leute die etwas mehr ISDN brauchen :)
Die 19"-Variante hat gegenüber der Wandmontageversion sogar Nachteile, man kann sie nicht speisen (verschmerzbar), und es fehlt eine LED die die Uk0-Speisung signalisiert.

Sehe ich das richtig, das noch ein NTBA angeschlossen ist?

Das S0 geht aber offenbar nicht in die HiPath, sondern erstmal in einen Adapter und läuft dann nach oben weg.
Schleifst du das ISDN durch die Fritzbox?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3300 v4 Sicherung / KDE und Licenze
BeitragVerfasst: 23. Feb 2018, 10:28 

Registriert: 02.2018
Beiträge: 19
Geschlecht: nicht angegeben
retrofreak83 hat geschrieben:
Kommt technisch gesehen aufs gleiche raus, ist halt die Bauform für Leute die etwas mehr ISDN brauchen :)
Die 19"-Variante hat gegenüber der Wandmontageversion sogar Nachteile, man kann sie nicht speisen (verschmerzbar), und es fehlt eine LED die die Uk0-Speisung signalisiert.

Sehe ich das richtig, das noch ein NTBA angeschlossen ist?

Das S0 geht aber offenbar nicht in die HiPath, sondern erstmal in einen Adapter und läuft dann nach oben weg.
Schleifst du das ISDN durch die Fritzbox?


Also eine dieser ist der Aktuelle Anschluss der von der Telekom gelegt wurde.
Die rechte Dose ist die Aktuelle. Alle anderen sind nicht angeklemmt.
Das Foto habe ich beim Einzug gemacht inzwischen sieht es schon besser aus.
Dahinter klar eine Fritbox wo das ISDN kabel aus der Hipath reingeht.
In der Fritzbox ist die einstellung Telefonanlage am ISDN anschluss ausgewählt.

Sagt mir bitte nicht das es so nicht läuft :shock: nein ich weiß ja das es laufen muss weil Technisch bieten die Anbieter ja nur noch Voip mit dem entsprechenden Anschluss an.
Ich bin heute Abend vor ort und werde den mal Resten und hoffen das die Anlage wieder Startet. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hipath 3300 v4 Sicherung / KDE und Licenze
BeitragVerfasst: 23. Feb 2018, 11:00 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 437
Geschlecht: nicht angegeben
zombiehh hat geschrieben:
Also eine dieser ist der Aktuelle Anschluss der von der Telekom gelegt wurde.
Die rechte Dose ist die Aktuelle. Alle anderen sind nicht angeklemmt.

Wenn dem so ist dann müsstest du aber noch richtiges ISDN haben. Was sagt denn deine Telekomrechnung dazu?
Wenn da mal so viele NTBAs aktiv waren, sieht das sehr nach Anlagen- sprich Durchwahlanschluss aus.
zombiehh hat geschrieben:
Das Foto habe ich beim Einzug gemacht inzwischen sieht es schon besser aus.
Dahinter klar eine Fritbox wo das ISDN kabel aus der Hipath reingeht.
In der Fritzbox ist die einstellung Telefonanlage am ISDN anschluss ausgewählt.

So ganz eindeutig ist das für mich nicht. Hast du denn einen Splitter im Einsatz? Zeig vielleicht mal die Anschlusslage an der Fritzbox.
zombiehh hat geschrieben:
Ich bin heute Abend vor ort und werde den mal Resten und hoffen das die Anlage wieder Startet. :lol:

Ja, das wäre schonmal ein erster Schritt :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4  [ 34 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de