Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beiträge ]
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfestellung Inbetriebnahme 3300/F200
BeitragVerfasst: 23. Mär 2018, 17:23 

Registriert: 03.2018
Beiträge: 17
Geschlecht: männlich
Hallo liebe Mitleser und Fachleute,
bis vor kurzem war bei mir eine T-Comfort 930 DSL in Betrieb. Knapp 10 Jahre ohne einen Fehler! Dann plötzlich von jetzt auf gleich defekt. Schade!

Schneller Ersatz musste her. Ich "erbte" eine Octopus F200 mit diesen Baugruppen STLSN2 Port1, SLU8 Port2, 4SLA Port3, STLS4N Port5 sowie EVM Port11 als 19" Version. Wie es aussieht, ist es ein 301 Board mit LIM. Die MMC ist wahrscheinlich ein V8 Softwarestand, steht handschriftlich drauf.
Anlage im Schrank montiert, Erdung vorgenommen, alle Kabel angeschlossen. Systemtelefone (alles Openstage 20T) an den digitalen Ports, FON S0 der FritzBox an S0 Port der Anlage, analoges Fax am analogen Port und die Verbindung zur "Welt" vom Ethernet zum Switch.

Auf einem Win 7 Rechner den Manager E installiert in V10. Dokumentation besorgt und dann viel hier im Forum gelesen.

Über den AssiT mit *95 komme ich in die Anlage, habe Datum und Uhrzeit einstellen können und an hoffentlich richtiger Stelle (22 (system Einstellungen, IP Adresse usw. eingetragen. Ich kann an allen Apparaten telefonieren, Anrufe kommen auch rein. Momentan nur auf einem Apparat.

Nun kommt Ihr ins Spiel:

- ich möchte den vorhandenen Telefonen die MSN zuweisen
- das analoge Fax einrichten mit MSN
- an der alten Anlage war einer bestimmten MSN eine Interne Rufnummer = Anrufbeantworter (nur ein Ansagetext) zugewiesen. Ein Anruf wurde über eine Kurzwahl signalisiert. Das soll auch eingerichtet sein
- an bestimmten Apparaten soll die Möglichkeit bestehen, ein externes Gespräch erstmalig anzunehmen. Auf der alten Anlage war einer Kurzwahltaste diese Möglichkeit zugeordnet. Beispiel: externer Anruf auf interner Nummer 10, LED an anderen Apparaten blinkt, durch auswahl der Taste wird das Gespräch angenommen.
- damit ich auch am PC die Anlage administrieren kann, muss ich wohl irgendwie die KDS auslesen und am PC speichern. Wie stelle ich es an, dass ich eine Verbindung mit der Anlage herstellen?

Ich hoffe, ich habe halbwegs verständlich mein Vorhaben geschildert und würde mir wünschen, entsprechende Ratschläge zu bekommen.

Zoomzoom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfestellung Inbetriebnahme 3300/F200
BeitragVerfasst: 24. Mär 2018, 12:32 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 162
Wohnort: Floh-Seligenthal
Geschlecht: männlich
oh das wird eine längere Geschichte. Als Erstes mal die Dokumentation/Installationshandbuch besorgen. Lesen! Im Manager E gibt es auch eine Hilfe. Vieles geht mit diesen Hilfen. Hier im Forum haben schon Einige es so auf die Reihe bekommen. Dann zu den wirklichen Problemen hier anfragen. Eine Grundinstallation hier im Forum durchzuführen, würde denke ich mal, den Rahmen sprengen.

_________________
TK.: Hipath 3550 mit HG 1500


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfestellung Inbetriebnahme 3300/F200
BeitragVerfasst: 24. Mär 2018, 13:22 

Registriert: 03.2018
Beiträge: 17
Geschlecht: männlich
Mir würde zunächst mal helfen, wie ich eine Verbindung mittels Manager E und Anlage herstelle OHNE stundenlanges lesen. Was ja das Studium der Fachliteratur nicht ausschließt!!! Verbindung mittels Assi_T klappt ja schon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfestellung Inbetriebnahme 3300/F200
BeitragVerfasst: 24. Mär 2018, 15:04 

Registriert: 10.2013
Beiträge: 39
Geschlecht: männlich
Hallo..

Du muss die Verbindung ganz einfach über "IP-HiPath" im "Übertragen" Fenster herstellen...
Dort kannst Du dann auch die IP Adresse des LIM eintragen...

Wenn Du anlageseitig alles richtig eingerichtet hast, (Via Assistant T) solltest Du auch problemlos auf die Anlage zugreifen können...

Wäre auch interessant zu wissen, was für eine Meldung dir angezeigt wird wenn Du versuchst die Verbindung herzustellen...
Ggf. Hast Du bei der Anmeldung am Manager E auch einfach nur das Falsche Passwort eingegeben?

Gruß Tiieto..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfestellung Inbetriebnahme 3300/F200
BeitragVerfasst: 24. Mär 2018, 17:40 

Registriert: 03.2018
Beiträge: 17
Geschlecht: männlich
Hallo,
ich habe nach diversen Fehlversuchen im Manager erst an einem der Telefone KDS laden ausgeführt. Nachdem auf dem Display des Telefons wieder die Anzeige war, habe ich noch einmal am Manager versucht das KDS auszulesen. Und wie von Geisterhand ging es dann. Habe auf dem PC gesichert. Lastload.kds heisst die Datei. Hier wird nun auch einiges angezeigt.
Vielleicht hat nun jemand Lust, mir mit den grundlegenden Schritten weiterzuhelfen...

Gruß
Zoomzoom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfestellung Inbetriebnahme 3300/F200
BeitragVerfasst: 24. Mär 2018, 17:43 

Registriert: 10.2013
Beiträge: 39
Geschlecht: männlich
Könnte Dir gern dabei helfen...

Schreib mich per PN an..
Wird aber erst abends was.. ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 6 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de