Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beiträge ]
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: SIP-Trunk Umstellung mit Nebenstellenproblem
BeitragVerfasst: 8. Feb 2017, 11:38 

Registriert: 02.2017
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Zusammen,

eigentlich bin ich nicht der Mann dafür (zu wenig Kenntnisse in dem Bereich). :oops:
Nachdem aber unser Dienstleister für unsere Telefonanlage und auch unser regionaler SIP-Trunk-Anbieter mit zu vielen Fragezeichen in Gesprächen zu mir kommen, komme ich mal auf euch zu. Nach dem Prinzip: mehr Augen sehen vielleicht mehr.

Hintergrund: Umstellung von vodafone Anlagenanschluss auf regionalen SIP-Anbieter
Wir haben eine UNIFY OpenScape Business X5 (osbiz_v2_R2.1.0_264)

Eingerichtet wurde alles vom Telefonanlagendienstleister.
Unser regionaler SIP-Anbieter hat dem Dienstleister nur einen SIP-Trunk-Zugang zur Verfügung gestellt.

Wir haben zwei Probleme: Telefonate nach außen von einer Nebenstelle aus funktionieren, jedoch wird beim angerufenem Teilnehmer die Zentrale -0, statt der Nebenstelle z.B. -86 angezeigt.
Faxe nach außen gehen nicht durch. Der angerufene Teilnehmer reagiert zwar und klingelt, nimmt das Fax aber nicht an.

Eingehende Telefonate auf die Nebenstelle funktionieren. Telefonate und Sprache auch perfekt.
Also telefonieren können wir zum Glück mal.

Im Anhang findet ihr einen Screenshot von unseren aktuellen Einstellungen.
Es ist übrigens nur ein "Internet-Telefonie-Teilnehmer" konfiguriert. Die Zentrale. Keine MSNs und auch keinen Durchwahl-Bereich.

Unser SIP-Anbieter wollte, dass ich in den aktuellen Einstellungen folgende Umstellung noch durch führe:
"CLIP outgoing in From header - user part:" auf "call number"

Half aber nicht, weil wir dann nicht mehr raus telefonieren können.
Im Telefondisplay steht einfach nur: "nicht erreichbar"


Ich habe auch Wireshark bei mir auf dem Rechner und könnte euch einen Dump zur Verfügung stellen.
Wenn mir jemand sagt, was ich bei Wireshark wo filtern muss und ich hier einfügen kann. :roll:

Vielen Dank vorab und schöne Grüße


Dateianhänge:
Aktuelle Einstellungen.png
Aktuelle Einstellungen.png [ 101.49 KiB | 595-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SIP-Trunk Umstellung mit Nebenstellenproblem
BeitragVerfasst: 8. Feb 2017, 13:09 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 781
Geschlecht: männlich
Da gibt es leider keine Stelle an der nur ein Haken oder eine Einstellung geändert werden muss. Gerade beim SIP-Trunk greifen viele Rädchen ineinander (u.a. Sprachgateway, Richtung, LCR, Providervorgabe). Und diese müssen alle zueinander passen. Siehe die von Deinem Provider gewünschte Umstellung der abgehenden Rufnummer.

Sinnvollerweise sollte Dein Betreuer der Telefonanlage sich dem Thema annehmen - ggf. unter Zuhilfenahme des Distributoren- und/oder Herstellersupports.

Gruß
PowerMike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SIP-Trunk Umstellung mit Nebenstellenproblem
BeitragVerfasst: 8. Feb 2017, 15:15 

Registriert: 02.2017
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo PowerMike,

ja, so sollte es sein. Seit einer Woche bekommen die das aber nun nicht hin.
Ich zweifel so langsam an Kompetenzen (egal bei wem).

Deswegen wollte ich es ja auf dem Weg versuchen.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SIP-Trunk Umstellung mit Nebenstellenproblem
BeitragVerfasst: 8. Feb 2017, 20:25 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 781
Geschlecht: männlich
Grundsätzlich gibt es zwei Arten wie SIP-Trunks eingerichtet werden können: Einrichtung von Lines (Durchwahlen) und Zuordnung dieser Lines zu den jeweiligen Nebenstellen. Oder die Zuordnung erfolgt über die Auswertung der Durchwahlen der Teilnehmers. Letzteres ist vermutlich bei euch eingestellt (deswegen nur ein "Internet-Telefonie-Teilnehmer") - und auch zu empfehlen bei einem durchwahlfähigen SIP-Trunk.

In Deinen Einstellungen steht drin, dass im FROM-Header die abgehende Rufnummer übertragen wird, und über den PAI-Header die Authentifizierung erfolgen soll. Allerdings wird der PAI-Header überhaupt nicht übertragen. Das kann die Ursache dafür sein, dass ihr nach der Änderung nicht raustelefonieren konntet. Allerdings wird die Änderung alleine sehr wahrscheinlich nicht die Lösung des Problems sein.

Mit Hilfe von Wireshark bekommst Du auf alle Fälle raus woran es hakt. Filter nach den SIP-Meldungen und Du siehst was der Provider zurückmeldet. Dein TK-Betreuer muss dann nur noch die Anlage richtig anpassen. Die SIP-Meldungen lassen sich aber auch im Protokoll der Anlage nachlesen.

Wenn alle Stricke reisen findet Du hier Hilfe: http://www.unify.com/de/partners/find-partner.aspx

Gruß
PowerMike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SIP-Trunk Umstellung mit Nebenstellenproblem
BeitragVerfasst: 9. Feb 2017, 22:56 

Registriert: 05.2011
Beiträge: 272
Geschlecht: männlich
Ich rat jetzt mal einfach ins blaue:

Wir haben zwei Probleme: Telefonate nach außen von einer Nebenstelle aus funktionieren, jedoch wird beim angerufenem Teilnehmer die Zentrale -0, statt der Nebenstelle z.B. -86 angezeigt.
Richtung falsch konfiguriert. Rufnummern Typ gehend durchprobieren. oder im SIP Basic Trace nachsehen, welche Daten wie reinkommen!
Richtung kommend gehend muss auch ausgefüllt sein. DIe Rufnummern bei den ISDN Richtungen rausnehmen!!!


Faxe nach außen gehen nicht durch. Der angerufene Teilnehmer reagiert zwar und klingelt, nimmt das Fax aber nicht an. T38 wird vermutlich vom Anbieter nicht unterstützt. mal wegschalten um zu testen. Wenn kein T38 ist G711a als 1. codec pflicht! Wichtig: Die Faxgeräte auf 4800 Baud und ECM Kontrolle umschalten. Bei Brother Faxen voip Kompatibilitätsmodus aktivieren.

Eingehende Telefonate auf die Nebenstelle funktionieren. Telefonate und Sprache auch perfekt.
schaut auch in die richtung, dass nur Rufnummern Typ gehend falsch konfiguriert ist.
Also telefonieren können wir zum Glück mal.

Im Anhang findet ihr einen Screenshot von unseren aktuellen Einstellungen.
Es ist übrigens nur ein "Internet-Telefonie-Teilnehmer" konfiguriert. Die Zentrale. Keine MSNs und auch keinen Durchwahl-Bereich.

Unser SIP-Anbieter wollte, dass ich in den aktuellen Einstellungen folgende Umstellung noch durch führe:
"CLIP outgoing in From header - user part:" auf "call number" wieder eine Bestätigung für die falsche Konfig Rufnummern Typ gehend.

Hintergrund: Die OSBIZ verwendet für die Rufnummernauswertung im Siptrunk DDI Betrieb die Daten aus der zugeordneten Richtung, da die Rufnummer im SIP als unknown übertragen wird und nicht als NAT, Inat oder Ortsnetz.

Half aber nicht, weil wir dann nicht mehr raus telefonieren können.
Im Telefondisplay steht einfach nur: "nicht erreichbar"
klar. Du veränderst mit dieser Einstellung Daten, die für die Authentifizierung des Rufaufbaus wichtig sind. Wenn Du raustelefonieren kannst, dann passt diese Einstellung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SIP-Trunk Umstellung mit Nebenstellenproblem
BeitragVerfasst: 10. Feb 2017, 11:47 

Registriert: 02.2017
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Morgen,

danke schon einmal für die Antworten. Ich habe mal versucht eure vorgeschlagenen Änderungen umzusetzen. Und zwar Schritt für Schritt. Schließlich müssen wir hier noch telefonieren können und ich kenne mich mit allen Optionen nicht so gut aus.

1. Unter "Experten-Modus > Telephonie > Richtung > ISDN": Alle hinterlegten Rufnummern entfernt und unter "Richtungskennzahlen" statt der 0 eine freie 9903 eingetragen. In unserer aktuellen "Rtg. 12 > Richtungsparameter ändern > Nr-Typ, gehend" von Ortskennzahl auf Anlagenrufnummer umgestellt.

Ist es eigentlich richtig, dass die Ländervorwahl nur mit "49", also ohne + oder 00 eingetragen ist und das die Anlagenrufnummer _ohne_ der -0 (Zentrale) vom Rufnummernblock endet?

2. Probiert zu telefonieren. Ankommend ging weiterhin ohne Probleme. Egal ob Zentrale oder Nebenstelle. Abgehend ging nicht mehr. Im Display "nicht möglich".

3. Ich wollte nicht alle Einstellungen Rückgangig machen. Also habe ich erst einmal wieder unter "Experten-Modus > Telephonie > Richtung > ISDN" die Richtungskennzahlen von 9903 auf die 0 geändert. Probiert und siehe da, es geht wieder abgehend.

Mehr wollte ich jetzt nicht mehr machen, sondern euch erst darüber informieren. Da stimmt doch was nicht. ISDN ist abgeklemmt. Denoch brauch ich in der ISDN-Leitung eine 0 zum raus telefonieren?!?!! Macht für mich keinen Sinn.

PS.: Wer es mit mir zusammen zum laufen bekommt, bei dem weiß ich mich zu bedanken und es wird nicht unentlohnt bleiben. Ich weiß, was das für ein Aufwand für euch ist!

Danke nochmal vorab und Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SIP-Trunk Umstellung mit Nebenstellenproblem
BeitragVerfasst: 10. Feb 2017, 12:23 

Registriert: 03.2011
Beiträge: 781
Geschlecht: männlich
Bitte niemals die Richtungskennzahlen ändern! Damit änderst Du das LCR und, wie Du schon bemerkt hast, hat das unmittelbar Einfluss auf abgehende Telefonate. An dieser Stelle gibt es Wechselwirkungen, weswegen nur geschulte Personen diese Änderungen vornehmen sollten.

Wende Dich doch bitte an einen Fachhändler der sich mit Unify auskennt. Im Regelfall lassen sich solche Probleme recht schnell lösen.

Gruß
PowerMike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SIP-Trunk Umstellung mit Nebenstellenproblem
BeitragVerfasst: 28. Feb 2017, 15:32 

Registriert: 02.2017
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Zusammen,

also, falls jemand die gleichen oder ähnliche Probleme mit einer UNIFY und dem regionalem VoIP-Anbieter MURGTEL hat, so kann er sich direkt mit mir in Verbindung setzten.

Bei uns läuft nun alles zu unserer Zufriedenheit. :-)
Und nein, es lag nicht an MURGTEL.
Es lag einzig und alleine an der spezifischen Konfiguration der OpenScape Business X5 in Zusammenhang mit dem nicht (von UNIFY zertifizierten) regionalem VoIP-Anbieter MURGTEL.

Die Konfiguration und eine Dokumentation aller Einstellungen liegt mir vor.
Ich teile gerne. 8-)

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 8 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de